Geld für die Beratungsstelle Logo Lauffreunde Emsland spenden: 1400 Euro für Kinderhilfe

Von Felix Reis

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

1400 Euro erhielt die Beratungsstelle Logo von den Lauffreunden Emsland. Im Garten der Beratungsstelle standen für ein Foto mit dem symbolischen Scheck parat (von links): Stefan Scheer, Heiner Rohoff, Beate Jürgensen, Josef Santel und Hans Reiter. Foto: Felix Reis1400 Euro erhielt die Beratungsstelle Logo von den Lauffreunden Emsland. Im Garten der Beratungsstelle standen für ein Foto mit dem symbolischen Scheck parat (von links): Stefan Scheer, Heiner Rohoff, Beate Jürgensen, Josef Santel und Hans Reiter. Foto: Felix Reis

Lingen Über eine Spende von 1400 Euro hat sich die Beratungsstelle „LOGO“ des Deutschen Kinderschutzbundes Lingen gefreut. Unter dem Motto „Laufen für einen guten Zweck“ organisierten die Lauffreunde Emsland auch in diesem Jahr wieder den Emsland-Etappenlauf.

Die Übergabe des überdimensionalen Schecks fand jetzt in den Räumen von „LOGO“ statt. „Das Geld kam durch Startgelder und Spenden zusammen“, so die Leiter der Gesamtorganisation Hans Reiter, Beate Jürgensen und Stefan Scheer. „Wie immer war dieser Etappenlauf kein Wettkampf, sondern er diente der Kontaktpflege der Laufgruppen sowie der Läuferinnen und Läufer untereinander“, ergänzten sie.

Nächster Spendenlauf 2019

Es wurde in verschiedenen Tempogruppen gestartet. Die Läufe fanden in Lingen-Darme, Werlte-Bockholte, Uelsen, Berge und Börger statt. Es wurden Gruppen mit langsamem-, lockerem-, mittlerem- und flottem Tempo angeboten. Dabei achteten erfahrene Läufer darauf, dass sich niemand in der Gruppe überanstrengte. „Wir werden auch im Juni 2019 wieder einen Spendenlauf veranstalten“, sagte Hans Reiter. Der Termin würde rechtzeitig bekannt gegeben.

Auf Spenden angewiesen

Für die Spende bedankten sich Heiner Rohoff und Josef Santel vom ehrenamtlichen Vorstand des Kinderschutzbundes Lingen. Sie erläuterten den Gästen die ständig zunehmende Arbeit in der Beratungsstelle „LOGO“. „Um unseren Personalstand halten zu können sind wir nach wie vor auf Spenden angewiesen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN