Polizeieinsatz in Bad Bentheim Mann schmuggelt 1000 Potenztabletten für Verwandte

Von jma/pm

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Mann wollte in der Nacht zu Donnerstag Potenzmittel aus den Niederlanden nach Deutschland schmuggeln. Symbolfoto: dpaEin Mann wollte in der Nacht zu Donnerstag Potenzmittel aus den Niederlanden nach Deutschland schmuggeln. Symbolfoto: dpa

jma/pm Lingen. Dumm gelaufen: Ein Mann wollte in der Nacht zu Donnerstag Potenzmittel aus den Niederlanden nach Deutschland schmuggeln. Doch die Polizei kam ihm auf die Schliche.

Bei einer Kontrolle am Parkplatz Waldseite-Süd auf der A 30 haben Beamte der Autobahnpolizei in der vergangenen Nacht 1000 Tabletten mit dem Wirkstoff „Sildenafil“ gefunden. Ein 33-jähriger Autofahrer transportierte das rezeptpflichtige Potenzmittel in einer Reisetasche auf dem Rücksitz seines Fahrzeugs.

Bei einer Kontrolle am Parkplatz Waldseite-Süd auf der A 30 haben Beamte der Autobahnpolizei in der vergangenen Nacht 1000 Tabletten mit dem Wirkstoff „Sildenafil“ gefunden. Foto: Polizei

Bei der Kontrolle gab er an, das Mittel in den Niederlanden für Verwandte und Bekannte gekauft zu haben. Weil die Einfuhr des Medikaments dem Arzneimittelgesetz unterliegt, wurden die Tabletten sichergestellt. Sie haben einen Wert von rund 3000 Euro. Dem 33-Jährigen droht jetzt ein Strafverfahren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN