Heizverteiler ersetzt Schwimmhalle Salzbergen nach Sanierung wieder geöffnet


Salzbergen. Der 25 Jahre alte Heizverteiler in dem Hallenbad von Salzbergen ist ausgetauscht worden. Außerdem wurden Wärmepumpen durch Hochleistungspumpen ersetzt. Die Arbeiten sind abgeschlossen und das Bad öffnet wieder am Donnerstag, 26. Juli.

Wie die Gemeinde Salzbergen mitteilte, kam es seit dem Neubau bzw. der Erweiterung der Kindertagesstätte St. Augustinus häufiger zu Problemen mit der Wärmeverteilung im Schul- und Sportzentrum an der Steider Straße / Bruchweg. Bei einer Außentemperatur von unter 5 Grad konnten die Kita sowie die Sporthalle nicht gleichmäßig mit Wärme versorgt werden.

Kosten von 105.000 Euro

Bei der Überprüfung durch ein Ingenieurbüro und einem Büro für Gebäudeautomation war festgestellt worden, dass der 25 Jahre alte Heizverteiler abgängig ist. Dieser wurde jetzt in den Sommerferien ersetzt. Bürgermeister Kaiser: „Wir wollen eine effektive und langfristige Lösung erreichen, deshalb werden die Wärmepumpen zudem durch Hochleistungspumpen ersetzt, damit ein ordnungsgemäßer Schul-, Kindergarten- und Sportbetrieb möglich ist“. Die Kosten der Sanierungsmaßnahme belaufen sich einschließlich der Planungskosten auf ca. 105.000 Euro.

Aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen jährlichen Wartung der Schwimmhalle musste diese für den Badebetrieb geschlossen werden. Die Schwimmhalle ist ab dem 26. Juli wieder geöffnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN