Keine Verletzten Schwelbrand in Haus am Saturnring in Lingen-Baccum

Von Wilfried Roggendorf

Ein Schwelbrand in einem Haus am Saturnring in Lingen-Baccum löste am Dienstag einen Feuerwehreinsatz aus. Foto: Hermann BojerEin Schwelbrand in einem Haus am Saturnring in Lingen-Baccum löste am Dienstag einen Feuerwehreinsatz aus. Foto: Hermann Bojer

Lingen. Mit dem Alarmierungsschlagwort „Dachstuhlbrand“ ist die Feuerwehr am Dienstag um 11.33 Uhr an den Saturnring 2 im Lingener Ortsteil Baccum gerufen worden. Dort stieg Rauch aus dem Dach.

Ein Angriffstrupp der zuerst eingetroffenen Freiwilligen Ortsfeuerwehr Baccum stellte einen Schwelbrand im Bereich des Dachstuhls fest und konnte diesen mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpfen. Bei den danach erfolgten Belüftungsmaßnahmen des Hauses kam auch die direkt mitalarmierte Drehleiter der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Lingen zum Einsatz.

Antoniusstraße während Einsatzes gesperrt

Die Mitarbeiter einer in dem Haus ansässigen Firma konnten sich unverletzt aus dem Gebäude in Sicherheit bringen. Wegen des Aufbaus der Wasserversorgung war die Antoniusstraße in Baccum auf Höhe der Einmündung Saturnring während des Einsatzes gesperrt. Die Baccumer Wehr setzte drei Fahrzeuge und rund 25 Einsatzkräfte ein, die von zwölf Lingener Feuerwehrleuten mit zwei Fahrzeugen unterstützt wurden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN