Am 3. und 4. August Vier Live-Gruppen auf der Lingener Weinlaube

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Sie hat seit 20 Jahren einen festen Platz im Veranstaltungskalender des „Lingener Sommers“: die Weinlaube auf dem Universitätsplatz. Am 3. und 4. August stehen dort jeweils ab 19 Uhr erneut kulinarische und musikalische Genüsse im Mittelpunkt.

Im Schatten der herrlichen alten Bäume und mit dem Professorenhaus, der Kunstschule und der Kreuzkirche im Hintergrund bietet der Platz eine einzigartige Atmosphäre für zwei entspannte Abende rund um die Themen „Wein, Leib und Gesang“, heißt es in einer Mitteilung des Fachdienstes Kultur der Stadt.

Erweitertes kulinarisches Angebot

Neben einer großen Auswahl an Weinen sowie dazu passenden Speisen besticht demnach die Weinlaube durch ihr außergewöhnliches musikalisches Angebot. Auch nach fast 20 Jahren wollen die Stadt Lingen und die weiteren Mitveranstalter, wie das Café Augusto des Theaterpädagogischen Zentrums die Gäste der Weinlaube mit immer wieder neuen musikalischen Klängen überraschen. Ein erweiteres kulinarisches Angebot mit Käse- und Fischspezialitäten stillt dabei den Hunger zwischendurch.

Schwungvolles Damen-Sextett

In diesem Jahr gestaltet Cherry On The Cake das Musikprogramm am Freitagabend ab 19 Uhr. Langjährige Erfahrung in der Salon-, Tanz- und Unterhaltungsmusik, leuchtende Kostüme und ihre mitreißende Bühnenpräsenz machen diese professionelle Damenband zu einer echten Augen- und Ohrenweide. Von Walzer, Tango und Foxtrott bis hin zu Charleston, Cha-Cha und Boogie-Woogie: Cherry On The Cake wollen die Besucher der Weinlaube mit ihren schwungvollen Arrangements entführen in die goldenen Zeiten unsterblicher Evergreens der 1920er bis 60er Jahre. Die sechs Damen an den Instrumenten Saxofon, Klarinette, Klavier, Akkordeon, Schlagzeug und Tuba zaubern einen Sound mit Groove-Garantie.

„Groovige“ Chart-Band

Grooven wird auch das Groove-Center ab 21 Uhr. Mit unverwechselbaren Chartstürmern der letzten 30 Jahre unterhalten die Musiker dieser Band ihre Zuhörer. Es geht also eher heiß her an Freitagabend und die Tanzfläche vor der Bühne dürfte sich schnell füllen, wenn Titel von Michael Jackson, Toto, Earth Wind & Fire, Stevie Wonder und Simply Red handgemachtvorgetragen werden.

Jazz, Soul und Pop

Ganz anders dann der Samstagabend: Starten wird um 19 Uhr das Duo Klazzical Note. Diese Formation besteht standardmäßig aus dem Geiger Felix Hammer und dem Pianisten Tobias Bako. Für die Weinlaube haben sie sich jedoch mit dem Sänger und Percussionisten Eike Kumbrink zusammengetan und zu einem Trio erweitert. Die Zuschauer erwartet ein musikalischer Mix aus smoothem Jazz, Soul und Pop.

Spezielle Klänge am Samstag

Ab 21 Uhr steht dann die Gruppe Herbert H Herbert auf der Weinlaubenbühne. Das niederländisch-deutsche Trio bietet Musik mit ganz speziellen Klangarten. Mit Akustik-Gitarre, Selfmade-Instrumenten wie Oprauzel und Styrola, Harmonica und Teetopf schaffen sie Klangräume, die sich frei bewegen zwischen liedhaft, bluesig oder meditativen Klangcollagen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN