In Memoriam Sein Herz schlug für die Musik: Zum Tod von Revoice-Sänger Matse Wagner

Von Wilfried Roggendorf

Der Sänger von Revoice: So kannten viele Mathias „Matse“ Wagner und so werden ihn viele in Erinnerung behalten. Foto: Wilfried RoggendorfDer Sänger von Revoice: So kannten viele Mathias „Matse“ Wagner und so werden ihn viele in Erinnerung behalten. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Sein Herz schlug für die Musik – nun steht es für immer still. Mathias Wagner, Sänger der Lingener Band Revoice, ist tot.

Matse, wie er von allen genannt wurde, verstarb am vergangenen Dienstag im Alter von 71 Jahren völlig überraschend beim Nordic-Walking an einem Herzinfarkt.

Bereits in jungen Jahren hatte Matse seine Laufbahn als Musiker begonnen: Von 1966 bis 1969 war er Sänger der Lingener Beat Kings. Schon damals zeigte sich, dass es Matse nicht nur um die Musik ging, sondern stets auch um soziales Engagement. Mit den Beat Kings spielte er 1966 ein Benefizkonzert zugunsten der Kinderhilfe, des Vorläufers des heutigen Christophorus-Werkes.

Es war das Erste in einer Reihe von vielen Benefizkonzerten. Mit der 1980 zunächst unter dem Namen Clan gegründeten Band, aus der 1982 Revoice entstand, trat Matse unter anderem mehrmals in den Lingener Justizvollzugsanstalten bei Benefizkonzerten auf. Seitdem standen jedes Jahr neben den vielen sonstigen Auftritten Benefizkonzerte auf dem Spielplan der Band.

Mit Revoice gelang es ihm, 2015 den Lingener Marktplatz zum 50-jährigen Jubiläum des Christophorus-Werkes ebenso zu füllen, wie zuletzt im Januar 2018 die Emslandarena beim Benefizkonzert von Round Table zugunsten des Kinderschutzbundes. Unvergessen sind auch seine Auftritte mit „Revoice“ bei den Lingener Altstadtfesten.

Doch auch abseits der Bühne war Matse immer stark engagiert. Viele Jahre leistete er Jugendarbeit im Windsurfclub Emsland und betreute ehrenamtlich Kinder und Jugendliche, die an von der Stadt Lingen organisierten Skifreizeiten teilnahmen. In den letzten Jahren betreute er nahezu täglich autistische Kinder in ihren Schulklassen.

Matse war Gesicht und charakteristische Stimme von Revoice. Nun ist sie viel zu früh verstummt, wird aber vielen noch lange bei guten Erinnerungen an den Musiker und sozial engagierten Menschen in den Ohren klingen. Die Beerdigung findet auf seinen eigenen Wunsch hin im engsten Familienkreis statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN