Kein Ersatztermin Tom Jones: Konzert in Lingen wegen Krankheit abgesagt

Von Caroline Theiling-Brauhardt

Kein Auftritt in Lingen. Weltstar Tom Jones hat aus Krankheitsgründen kurzfristig seinen Auftritt in Lingen abgesagt. Foto: Erick Bustamante BelairKein Auftritt in Lingen. Weltstar Tom Jones hat aus Krankheitsgründen kurzfristig seinen Auftritt in Lingen abgesagt. Foto: Erick Bustamante Belair

Lingen. Schlechte Nachrichten für alle Tom Jones-Fans. Das für Samstag, 21. Juli, in der Lingener Emslandarena geplante Konzert fällt ersatzlos aus.

Sänger Tom Jones geht es offenbar aktuell nicht gut. Nachdem der Weltstar bereits sein Konzert im Stanstead Park am Mittwoch im britischen West Sussex abgesagt hat, findet nun auch der Auftritt in Lingen nicht statt.

Jones bittet um Verständnis

Das Management meldete dazu: „Sir Tom Jones wurde wegen einer bakteriellen Infektion in ein Krankenhaus eingewiesen. Er ist sehr enttäuscht darüber, nicht auftreten zu können und bittet seine Fans um Verständnis.“ Auch auf seiner Facebook-Seite entschuldigt sich der Weltstar bei seinen Anhängern für die Konzertabsagen. Er hoffe aber, im August wieder auf der Bühne zu stehen. Die Fans reagierten besorgt und wünschten dem Sänger in den meisten Kommentaren gute Besserung.

Verlust für die Region

„Damit entgeht der Region ein Top-Ereignis“, bedauerte Veranstaltungsmanager Stefan Epping in einem Gespräch mit der Redaktion. Besonders schade findet er, dass es wegen Umbaumaßnahmen an der Arena, die am kommenden Montag beginnen werden, keinen Ersatztermin geben wird. „Wir müssen jetzt versuchen, noch möglichst viele Ticketinhaber zu erreichen“, fuhr Epping fort. Denn nach seinen Informationen gibt es zahlreiche Besucher, die von weit her anreisen wollten, um einen der wenigen Auftritte von Tom Jones in Deutschland zu erleben. Sogar aus dem benachbarten Ausland seien Tickets geordert worden.

Kaufpreis wird erstattet

Seitens der Emslandarena wird versichert, dass die Eintrittskarten an den Vorverkaufsstellen, wo sie erworben, zurückgegeben werden können und der Kaufpreis erstattet wird.

Weitere Absagen

Es ist nicht das erste Mal in den vergangenen Monaten, dass Jones aus gesundheitlichen Gründen Auftritte absagen musste. Bereits im vergangenen September hatte der Grammy-Gewinner auf ärztlichen Rat hin die geplante USA-Tour auf das Jahr 2018 verschoben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN