zuletzt aktualisiert vor

Kind in Lebensgefahr Acht Verletzte bei Unfall in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei einem Unfall in Lingen sind am Samstagabend acht Personen verletzt worden. Foto: NWM-TVBei einem Unfall in Lingen sind am Samstagabend acht Personen verletzt worden. Foto: NWM-TV

Lingen. Bei einem Unfall in Lingen sind am Samstagabend acht Personen verletzt worden, davon ein Kind lebensgefährlich. Die Osnabrücker Straße war rund zwei Stunden gesperrt.

Der 18-jährige Fahrer eines Opel befuhr laut Mitteilung der Polizei die Alt Mundersumer Straße in Richtung Schnittkamp. Im Kreuzungsbereich beabsichtigte er die Osnabrücker Straße zu überqueren und übersah dabei einen von rechts aus Messingen kommenden, vorfahrtsberechtigten Nissan. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Durch die Kollision überschlug sich der Nissan.

Der 45-jährige Fahrer, seine 40-jährige Beifahrerin sowie zwei Kinder wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein achtjähriges Kind zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die drei 18-jährigen Insassen des Opel wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Thuine eingeliefert. 

Die Feuerwehren aus Lingen und Bramsche waren mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Die Osnabrücker Straße war bis etwa 21.50 voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN