Kanada beim WKT 2018 in Lingen Versunken in einer Traumwelt

Von Peter Löning

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Sonniger Moment, der den ganzen Saal in Mandarinenduft hüllt - Die Gruppe „Once upon a Kingdom“ aus Kanada mit ihrem Stück „Lucid Dreams“ beim WKT in Lingen. Foto: Peter LöningEin Sonniger Moment, der den ganzen Saal in Mandarinenduft hüllt - Die Gruppe „Once upon a Kingdom“ aus Kanada mit ihrem Stück „Lucid Dreams“ beim WKT in Lingen. Foto: Peter Löning

Lingen. Ein schönes Beispiel für „immersives Theater“ bringen die Gäste aus Kanada mit zum Welt-Kindertheater-Fest bei ihren vier Aufführungen im Lingener Burgtheater.

Dabei geht es zunächst darum, dass das Publikum (zumindest ein Teil von diesem) einbezogen ist und Teil der Inszenierung wird. Äußerst gespannt können also die Zuschauer den in sphärische Klänge gehüllten, kleinen Theatersaal betreten.

Besucher werden Teil des Stücks

25 von ihnen werden Sitzplätze auf der Bühne zugewiesen, wo bereits die jungen Kanadier schweigend umherwandeln. Zunehmend beginnen sie mit ihren Gästen zu interagieren, besehen sie intensiv, berühren sie oder animieren sie, aufzustehen und sich wieder hinzusetzen. Das Ganze passiert wortlos.

Nachdem eine Art Elektrizität die Spieler in eine Traumwelt versinken lässt – symbolisiert durch eine aufgesetzte Maske, durchschreitet das Stück eine ganze Reihe sehr eindrucksvoller, teils auch rätselhafter (Traum-) Situationen. Laut Programmheft sind Grundlage hierfür Recherchen der Kinder selbst; Recherchen zu ihren Träumen und denen ihrer Familie und Freunde.

Spannendes Geschehen

Das lässt das Geschehen sehr spannend und aufregend erscheinen. Auch wenn es eine recht drastische Auseinandersetzung um einen roten Ball gibt, wenn zwei Mädchen sich ein Gerangel um einen Jungen bieten oder sich die Spieler gegenseitig an die Leine nehmen.

Ausgelassenes Fest

Andere Träume beinhalten Tanz und Liebe. Es werden Mandarinen geschält, im Mixer entsaftet und von einem Mädchen mit Maske verkostet. Ein sonniger Moment.

Elektrizität bringt endlich auch wieder ein Erwachen. Eine glückliche Wiederkehr, die mit einem ausgelassenen Fest das Stück beendet. Sehr eindrucksvoll.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN