Ukraine beim WKT 2018 in Lingen Junge Darsteller verzaubern mit zirzensischen Freuden

Von Sebastian von Melle

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Wer die Ukraine verstehen will, muss nach Charkiw gehen, in die multikulturelle Metropole im Osten des Landes. Von dort sind Kinder und Jugendliche nach Lingen gekommen, um beim Welt-Kindertheater-Fest (WKT) im Theater an der Wilhelmshöhe ein zirzensisches Schauspiel erster Güte abzuliefern.

Was das 1986 gegründete Art Center Aparte Children’s Theatre Kalambur liebevoll und professionell vorbereitet hat, machte Freude und ging ins Herz. Die Gastfamilien der jungen Darsteller und viele weitere Fans im Saal dankten es mit enthusiastischem Beifall.

Viele Abenteuer

Die Biene „Thumbelina“, so der Titel des Stücks, lebt im Königreich der Lady Rainbow. Irgendwann kommt es zum Chaos, als die Bienen sich weigern, die Samen der Blumen nicht mehr abzugeben. Der Wind trägt sie fort, und Thumbelina stürzt zu Boden. Dort warten Abenteuer auf sie im Haus einer Kröte, im Bau einer Maus und bei der Käferkönigin. Auch Freunde gibt es: Frosch und Maulwurf. Als die Elfen sie endlich finden, erinnert sich Thumbelina wieder, wer sie ist.

Exzellente Mimik und Gestik

Das gänzlich auf Russisch vorgetragene einstündige Märchen kam ohne Übersetzung aus, sodass die Zuschauer sich ganz auf die exzellente Mimik und Gestik, auf die kraftvollen Stimmen und leidenschaftlichen Dialoge sowie die perfekte Akrobatik konzentrieren konnten. Vor dem wie von Kinderhand gemalten Bühnenbild entstand eine zauberhafte Atmosphäre zwischen ulkigen Requisiten wie Gummi-Melonen, Riesen-Seifenblasen und elastischen Gymnastikbändern. Schauspielerisch hoch konzentrierte Szenen wechselten sich ab mit Slapstick und schnellen Kostümwechseln.

Verschiedene Talente

Ältere und jüngere Schauspieler interagierten gut im Wechsel, wobei die verschiedenen Talente äußerst intelligent zum Einsatz kamen. Auch ohne Verständnis des russischen Textes waren die großen und kleinen Zuschauer im Bilde über die Abenteuer der Biene Thumbelina, und auch die Ukrainer selbst füllten ihre unterschiedlichen Rollen von Anfang bis Ende meisterlich aus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN