Acht unterschiedliche Touren 23. AOK-Radwandertag am 12. August 2018 in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuen sich auf den 23. AOK-Radwandertag: v.l. Hermann Krone, Petra Menger, Ansgar Hulsmeier und Mechthild Wildemann-Pleister. Foto: Sven LampeFreuen sich auf den 23. AOK-Radwandertag: v.l. Hermann Krone, Petra Menger, Ansgar Hulsmeier und Mechthild Wildemann-Pleister. Foto: Sven Lampe

Lingen. Am Sonntag, 12. August 2018, ist es wieder soweit. Zum 23. Mal startet und endet auf dem Marktplatz der AOK-Radwandertag. Acht unterschiedliche Radtouren über Distanzen von 20 bis 150 Kilometern Länge stehen auf dem Programm.

Für sportliche Radler und Mountainbiker ist laut AOK-Sprecherin Petra Menger ebenso etwas im Angebot wie für eher bedächtige Freunde des entspannten Radelns. Für Familien gibt es eine Cruisertour und E-Bikes sind ebenfalls gerne gesehen. Wer mitradeln möchte, möge laut Menger einfach vorbeikommen. Alle Touren sind kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Eines jedoch ist Pflicht: Das Tragen eines Helmes für Rennradfahrer und Mountainbiker. „Wer keinen hat, kann nicht mitfahren“, betont Menger die Spielregeln. Denn die Gesundheit liege den Veranstaltern am Herzen, so Menger weiter: „Wir möchten mit der Aktion Jung und Alt bewegen, sich zu bewegen. Der Gesundheit zuliebe“.

Unterschiedliche Startzeiten

Der offizielle Startschuss der Veranstaltung fällt um 12 Uhr auf dem Marktplatz. Dann allerdins haben die Teilnehmer der beiden langen Radtouren ihr Ziel schon fast wieder im Blick. Denn damit alle aktiven Radler zeitig gegen 17 Uhr wieder auf dem Marktplatz eintreffen, startet die 150-Kilometer-Rennrad-Tour bereits um 8 Uhr in der Frühe, die 70-Kilometer-Tour um 10 Uhr.

Erfahrene Begleiter

Begleitet werden die Touren allesamt von erfahrenen Ehrenamtlichen. Sollte eine Gruppe vor Ort plötzlich zu groß werden, könnten sie spontan geteilt werden, so Menger. Hungern müsse auch niemand, verspricht Menger. Alle Teilnehmer sollen mit Müsliriegeln und Wasser versorgt werden.

„Das perfekte Training“

Gerade auch für Kinder sei Bewegung wichtig, wirbt Menger auch um den Nachwuchs. Viele junge Leute bewegten sich zu wenig, Handy- und Computerspielen sei Dank. Radfahrten sei für alle Altersklassen das perfekte Training für Herz, Kreislauf, Atemorgane, Immunsystem und Muskulatur.

Rahmenprogramm und Tombola

Schirmherr der Veranstaltung ist Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone, der gemeinsam mit AOK-Regionaldirektor Horst Hilmer den offiziellen Startschuss geben wird. Am Veranstaltungstag wird es laut AOK auf dem Marktplatz ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt und einer großen Tobola geben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN