El Salvador beim WKT in Lingen Klare Botschaft der Kinder: Krieg führt zu Grenzen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. 17 Jahre nach dem Bürgerkrieg in El Salvador ist Gewalt in dem lateinamerikanischen Land noch immer ein Thema. Etwas, vor dem auch die Kinder, die am 15. Welt-Kindertheater-Fest (WKT) in Lingen teilnehmen, die Augen nicht verschließen. In ihrem einfachen, aber emotional wirkungsvollen Stück kam dies am Montag deutlich zur Geltung.

Es bedurfte nicht, der spanischen Sprache mächtig zu sein. Die Botschaft der Kinder aus El Salvador wurde jedem in der Halle IV mehr als deutlich: Grenzen führen zu Krieg. Krieg führt zu Grenzen.

In einer Welt, in der terroristische Gefahren und die damit verbundenen Verluste schwer wiegen, sind nicht selten Kinder die Leidtragenden. In ihrem Stück „2 minutes to midnight“ – zu Deutsch „2 Minuten bis Mitternacht“ zeigte die Gruppe Es Artes Teatro eindrucksvoll, wie die Welt auf dem Höhepunkt eines Krieges aus Sicht von Kindern aussieht.

Zorn und Aggression sowie der Kampf um Territorien wurden klar hervorgehoben, und das auf teils abstrakte sowie artistische Weise.

Grenzen auflösen

Zwei verfeindete Gruppen, zwischen denen es mehr als nur eine Grenze aus Steinen zu überwinden galt: Was passiert, wenn allein Kinder die Kontrolle über ihre Welt übernehmen? Wird dann etwa alles besser? So schien es zunächst nicht. Verbittert vom Krieg, aus Angst, um das zu schützen, was ihnen noch geblieben ist, bekämpfen sich die beiden Seiten immer wieder aufs Neue. Doch dann gab es diesen einen Moment, in dem sich verfeindeten Parteien die Hände reichen, die Grenzen auflösen und gemeinschaftlich handeln.

Stück wird dem Motto des WKT gerecht

Nicht nur die Botschaft dieses Stückes beeindruckte das Publikum – darunter viele Gastkinder aus anderen Nationen; es war gleichermaßen das expressive und inbrünstige Schauspiel der jungen Darsteller, das beeindruckte. Eine hervorragende Leistung der Gruppe aus El Salvador, die mit ihrem Spiel auch dem Motto des WKT in jeder Hinsicht gerecht wurde: „Kinder bewegen die Welt“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN