Neues Angebot Digitalisierungscoaching für Existenzgründer im Emsland

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das neue Angebot „Digitalisierungscoaching für Existenzgründer“ stellten (von links) Alexander Bose (it.emsland), Heidi Ricke und Mechthild Gerling (beide Emsland GmbH) sowie Jens Schröder (Wirtschaftsförderung Stadt Lingen) vor. Foto: Wilfried RoggendorfDas neue Angebot „Digitalisierungscoaching für Existenzgründer“ stellten (von links) Alexander Bose (it.emsland), Heidi Ricke und Mechthild Gerling (beide Emsland GmbH) sowie Jens Schröder (Wirtschaftsförderung Stadt Lingen) vor. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Das Beratungsangebot des Landkreises Emsland und der Stadt Lingen für Existenzgründer wird erweitert: In Kooperation mit der it.emsland besteht die Möglichkeit, an einem Digitalisierungscoaching teilzunehmen.

Beim Coaching wird die Gründungsidee auf ihre Potenziale hinsichtlich der Digitalisierung analysiert. „Die Digitalisierung nutzt schon im Frühstadium einer Existenzgründung“, betont Heidi Ricke von der Emsland GmbH. Sie verschaffe Existenzgründern Freiräume, um sich gezielt um den Aufbau ihres Unternehmens kümmern zu können. „Gleichzeitig haben viele Geschäftsideen, Produkte und Dienstleistungen wertvolles Potenzial, um durch Digitalisierung schnelleren Marktzugang und Zukunftsfähigkeit zu erlangen“, ist Ricke überzeugt.

Persönliches Beratungsgespräch ist Voraussetzung

Gutscheine für ein Digitalisierungscoaching können Personen erhalten, die planen, ein Unternehmen im Landkreis Emsland zu gründen oder sich hier in den letzten drei Jahren selbstständig gemacht haben. Voraussetzung ist ein persönliches Beratungsgespräch bei der Emsland GmbH in Meppen oder bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen. „Jeder Existenzgründer ist bei dem Thema auf einem anderen Stand. Daher haben wir diesen Weg gewählt“, sagt Jens Schröder von der Lingener Wirtschaftsförderung.

Vorhaben aus digitaler Sicht betrachten

Alexander Bose von it.emsland sieht dies ähnlich: „Wir geben den Weg vor und wollen Existenzgründer durch die verschiedenen Angebote leiten.“ Sie sollten ihr Vorhaben während des dreistündigen Coachings aus digitaler Sicht betrachten, beispielsweise was die digitale Unterstützung der internen Geschäftsabläufe oder den Kundennutzen betreffe. „Wir nutzen das Coaching, um den Existenzgründern einen neuen Impuls zu geben.“

Ein Baustein in einem breiten Mix von Angeboten

Bei der Emsland GmbH ist hauptsächlich Mechthild Gerling für das Digitalisierungscoaching zuständig. „Es ist nur ein Baustein in einem breiten Mix von Angeboten für Existenzgründer“, betont Gerling. So hätten nach dem Coaching Existenzgründer die Möglichkeit, die vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Angebote des „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen“, das bei der it.emsland angesiedelt ist, zu nutzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erteilen Mechthild Gerling, Emsland GmbH, Tel. 05931/44-4017, E-Mail mechthild.gerling@emsland.de, und Jens Schröder, Wirtschaftsförderung Stadt Lingen, Tel. 0591/9144-802, E-Mail j.schroeder@lingen.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN