Aufzeichnung am 26. Juni NDR-Sendung zum in Lingen geplanten Rosemeyer-Museum

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

1937 errang der in Lingen geborene Rennfahrer Bernd Rosemeyer seinen letzten Grand-Prix-Sieg. Zum in Lingen geplanten Bernd-Rosemeyer-Museum regt sich jetzt Widerstand. Der NDR plant dazu am 26. Juni 2018 die Aufzeichnung einer Streitsendung. Repro: Carsten van Bevern1937 errang der in Lingen geborene Rennfahrer Bernd Rosemeyer seinen letzten Grand-Prix-Sieg. Zum in Lingen geplanten Bernd-Rosemeyer-Museum regt sich jetzt Widerstand. Der NDR plant dazu am 26. Juni 2018 die Aufzeichnung einer Streitsendung. Repro: Carsten van Bevern

Lingen. Er wurde in Lingen geboren, war erfolgreicher Rennfahrer zu Zeiten des Nationalsozialismus und er war Mitglied der SS: Bernd Rosemeyer. Jetzt will der Lingener Oldtimer-Liebhaber Heinrich Liesen ein Rosemeyer-Museum einrichten. Dagegen regt sich Widerstand. Am 26. Juni zeichnet NDR 1 dazu vor Ort eine Ausgabe der Streitsendung „Jetzt reicht’s – Ihre Meinung zählt!“ auf.

In der Sendung „Jetzt reicht’s – Ihre Meinung zählt!“ diskutieren nun Befürworter und Gegner miteinander. An der öffentlichen Diskussion beteiligen sich laut einer Mitteilung des Norddeutschen Rundfunks Lingens Erster Stadtrat Stefan Altmeppen, der Vorsitzende vom Forum Juden Christen Heribert Lange und der Historiker und Museumskurator Bernd Walter. Auch der gleichnamige Sohn des Rennfahrers wird in der Sendung zu Wort kommen.

Ausstrahlung am 28. Juni

Die Sendung wird von Anke Genius vom Landesfunkhaus Hannover moderiert. Interessierte sind herzlich eingeladen, an der um 19 Uhr beginnenden Diskussion in der Gaststätte Klaas-Schaper an der Frerener Str. 37 in Lingen teilzunehmen. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Die Sendung wird am Donnerstag, 28. Juni, ab 19 Uhr auf NDR 1 Niedersachsen ausgestrahlt (UKW 92,8 MHz). Weitere Informationen auf www.ndr.de/ndr1niedersachsen. Die Sendung kann anschließend auch in der NDR Mediathek nachgehört werden.

Forum in Streitfällen

Mit der Sendereihe „Jetzt reicht’s – Ihre Meinung zählt“ bietet NDR 1 Niedersachsen ein Forum für Protest und Streit. Eine Stunde lang können Bürger dabei ihre Meinung äußern – an die Adresse von Behörden, Institutionen, Unternehmen. Und das ungefiltert, stets am Ort des Geschehens. Beide Seiten kommen zu Wort, Argumentieren ist angesagt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN