Filme bei der Abschlussfeier 107 Absolventen an der BBS Agrar und Soziales in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Mit den besten Wünschen für das weitere schulische und berufliche Leben haben die Berufsbildenden Schulen Agrar und Sozialesn (BBS AS) am 20. Juni 2018 107 Schüler bei einer Abschlussfeier im Forum der BBS entlassen.

Das Programm begann mit einer „Riesensauerei“: Die Absolventen der zweijährigen Fachschule Agrarwirtschaft hatten einen Film produziert, in dem die moderne Ferkelproduktion thematisiert wurde. „Wir wollen mit dem Film und weiteren Sequenzen aus der modernen Agrarwirtschaft gegen die vielen Falschmeldungen, die unseren grünen Beruf betreffen, Stellung beziehen“, betonte eine Schülerin in dem Film. In einem zweiten Film thematisierten die Fachschüler den Einsatz des Naturdüngers Gülle. Effiziente Verfahren würden die Umwelt schonen, hieß es. In einer dritten Sachgeschichte wurde „Der Weg vom Bigge zur Mutte“ (Vom Ferkel zur Sau) auf dem Hof von Schülerin Andrea Borchert in Beesten nachgezeichnet. „Toll gemacht, absolut sehenswert“ fiel das Urteil einiger praktizierender Landwirte ausdrücklich positiv aus.

Begrüßt wurden die Absolventen der zweijährigen Berufsfachschule Pflegeassistenz, der zweijährigen Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege, der Fachoberschule Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik, der einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft sowie der zweijährigen Fachschule Agrarwirtschaft durch den stellvertretenden Schulleiter Ansgar Schlesiger. Die Abschlüsse seien relativ hoch angesiedelt, gratulierte Schlesiger den jungen Leuten: „Wir haben es gemeinsam geschafft; unterwegs sind einige aus dem fahrenden Zug ausgestiegen und haben eine Zieländerung vorgenommen. Die große Mehrheit hat aber das gesteckte Ziel mit Bravour erreicht.“

Für die Schüler dankte Schülersprecher Jakob Belle den Lehrern mit launigen Worten. Den Absolventen galt viel Glück im Beruf sowie im Privatleben. Abschließend durften sich Schüler des Fachbereichs Hauswirtschaft mit einem gelungenen Büffet darstellen.

Als Moderator fungierte Gernot Wilke-Ewert. Er zeichnete in seiner Funktion als Vorsitzender des Fördervereins die Klassenbesten für außerordentliche Leistungen mit einem Präsent aus: Linda Lübbers, Smilla Martin, Viktoria Kohne, Janek Kuiper, Andrea Borchert, Ann-Christin Cordes, Jennifer Fransen, Mareike Thieben und Mariella Perk. Für Musik sorgte die Schulband Popmosaik unter der Leitung von Annika Beitz. Die technische Leitung lag in den Händen von Christof Krallmann.


Einjährige Fachschule Agrarwirtschaft: Christof Abing (Neuenkirchen), Laurenz Berling, Bernd Kley, Victoria Kohne, Florian Schulte (alle Lingen), Steffen Egbers (Voltlage), Johann Grove, Felix Robbes, Oliver Berkemeyer (alle Recke), Hannes Hensen (Lengerich), Philipp Holle, Tim Hartke (beide Messingen), Thomas Holtkamp, Sebastian Pelle, Lukas Feld (alle Freren), Phillip Penniggers (Handrup), Christoph Sandbrink (Bersenbrück), Jörn Schmidt (Andervenne), Jannis Schulte, Nicolai Altemeyer (beide Salzbergen), Matthias Albers (Rheine), Daniel Bruns, Nils Jäger (beie de Hopsten), Richard Griehl (Meppen), Maximilian Hemersch (Hörstel), Janek Kuiper (Neuenhaus), Manuel Manemann (Langen), Felix Nosthoff (Gersten), Stephan Ohmscheiper (Wettringen), Peter Reulmann (Emsbüren), Kathrin Schenke (Bippen), Dennis Specker (Ankum)

Zweijährige Fachschule Agrarwirtschaft: Dirk Abing, Daniel Thünker (beide Neuenkirchen), Christian Berger (Lünne), Hendrik Bockwinkel (Herzlake), Andrea Borchert (Beesten), Thomas Brink (Hörstel), Ann-Christin Cordes (Gersten), Dominik Frye (Heede), Johannes Griehl, Timo Gügelmeyer (beide Meppen), Tobias Hellweg (Lähden), Michael Hölscher (Spelle), Dominic Jansen, Florian Triphaus (beide Haselünne), Thomas Knuf (Mettingen), Johannes Kuckshinrichs (Börger), Katharina Leyschulte (Westerkappeln), Lena Oelgemöller (Recke), Michel Oing-Ellerlage (Menslage), Bernd Osterkamp (Hüven), Jan-Lennart Piepel (Rheine), Hendrik Schmiemann (Hopsten), Goderic Storm (Lingen), Hendrik Thumann (Badbergen).

Fachoberschule, Gesundheit und Soziales (Sozialpädagogik): Melissa Bösken, Lena Bülte, Antonia Groß, Bernd Hilmes, Alexandra Keller, Marieke Meß, Martina Midden, Esther Niemann, Nicola Schepers, Saskia Schepers, Joana Schulte, Alina Behner, Tim Brauns, Miriam Fakih, Gülcan Gevin, Larissa Grabow, Tobias Leiberts, Sabrina Lohe, Kilian Oltmanns, Isabelle Wiethe, Ayla Witter, Svenja Wortmann (alle Lingen), Sophia Burke, Jasmin Varelmann (beide Wettrup), Jennifer Fransen (Lengerich), Mareike Kämmerer, Mariella Perk, Jana van der Wyk, Jessica Wess (alle Wietmarschen), Amely Voskors (Thuine), Lea Wübbels (Gersten), Kevin Jänsch, Gerrit Schartmann (Emsbüren), Christian Lang (Fürstenau), Mareike Thieben (Meppen).

Zweijährige Berufsfachschule Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege: Tatjana Burrichter, Ina Heskamp, Marie Kenkel, Luca Schütte, Lena Tälker, Madlin Wlodarczyk (alle Lingen), Linda Lübbers (Bawinkel), Erik Marter (Salzbergen)

Zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz: Marline Borker, Liane Glootz, Franziska Roters, Kristina Sharlapova, Joshua Steinhaus, Michelle Valtchev (alle Lingen), Louisa Elpel (Emsbüren), Smilla Martin (Haren).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN