zuletzt aktualisiert vor

2346 Euro sollen für die Anschaffung von Trainingsgeräten verwendet werden – Scheckübergabe Schüler der BBS rannten für das Projekt LinaS

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Stolz waren die Schülervertreter, die hohe Summe von 2346,84 Euro zugunsten von LinaS übergeben zu können. Von links: Henning Rohoff, Frank Eichholt, Mitglieder der „MioH Kids“, Chris Hilmes, Annika Laser, Kai Kollmann und Markus Feldmann.Foto: privatStolz waren die Schülervertreter, die hohe Summe von 2346,84 Euro zugunsten von LinaS übergeben zu können. Von links: Henning Rohoff, Frank Eichholt, Mitglieder der „MioH Kids“, Chris Hilmes, Annika Laser, Kai Kollmann und Markus Feldmann.Foto: privat

Lingen. Am Ende des letzten Schuljahres hat erstmalig ein durch die Schülervertretung der gewerblichen Fachrichtungen der BBS Lingen organisierter Spendenlauf stattgefunden. Hierbei erliefen die Schüler, gesponsert durch ihre Ausbildungsbetriebe und Eltern, die stolze Summe von 2346,84 Euro

Jetzt, nachdem alle Zahlungen eingegangen sind, wurde der Betrag mit einem symbolischen Scheck an Frank Eichholt, den Projektleiter von LinaS, übergeben. Der Wunsch der Schülervertretung war es, den Erlös im Kinder- und Jugendbereich einzusetzen. Deshalb erfolgte die Übergabe beim Training der Turngruppe „MioH Kids“ der Spielgemeinschaft Gauerbach. „MioH“ steht in diesem Zusammenhang für Kinder „mit und ohne Handicap“, die gemeinsam sportlich aktiv sind.

Von dem Geld sollen Trainingsgeräte angeschafft werden, um Kinder mit Behinderungen noch besser in die Trainingsarbeit integrieren zu können. „Es ist besonders, wenn jugendliche Schüler sich für diese Idee begeistern und ein soziales Engagement auf diese Art zeigen“, so Eichholt. Die anwesenden Schülervertreter waren stolz, eine so hohe Summe übergeben zu können. Sie zeigten sich erfreut darüber, sehen zu können, für wen das Geld verwendet wird.

„Es ist schön, dass das Geld vor Ort gebraucht wird und wir hier beim Training zusehen können. Wir wünschen den Jungen und Mädchen zukünftig viel Spaß mit ihren neuen Geräten“, hob der Schülersprecher Henning Rohoff hervor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN