Internationale Künstler in St. Michael Neues Programm des Lingener Kulturforums


Lingen. Schon in wenigen Tagen eröffnet das Kulturforum Sankt Michael in Lingen seinen neuen Spielplan mit einer Reihe interessanter Veranstaltungen. Neben Künstlern aus den USA und Südafrika sind natürlich auch wieder regionale Talente im Programm vertreten.

Bereits am Montag, 18. Juni, um 19.30 Uhr ist das Kulturforum zum zweiten Mal der Ort für die Begegnung der Menschen unterschiedlicher Religionen, denn das Forum Juden – Christen Altkreis Lingen initiiert erneut ein interreligiöses Friedensgebet für jedermann. Vertreter der jüdischen Gemeinde, der Moscheegemeinde und der christlichen Kirchen werden gemeinsam zu den Besuchern sprechen.

Klavierduo Stegmann

Am Sonntag, 29. Juli, um 11 Uhr kommt das Klavierduo Stegmann in seine Heimatstadt, um mit einer Matinée eine kleine Konzerttournee zu beginnen. Die Zwillinge freuen sich schon auf ihren Auftritt, haben sich bereits ein schönes Programm überlegt und hoffen, im Publikum viele bekannte Musikfreunde wiederzusehen.

Konzert mit Festakt

Es ist tatsächlich 50 Jahre her, dass der Grundstein für die Michaelkirche, jetzt

Kulturforum Sankt Michael, gelegt wurde. Aus diesem Anlass soll am Sonntag, 26. August, um 16.30 Uhr ein großes Konzert mit Festakt stattfinden und eine Gedenktafel aufgestellt werden. Erwartet werden die Pianistin Julia Hermanski, Gewinnerin des ersten „Jugendkulturpreis Talente 2009“, ausgeschrieben vom Kulturforum Sankt Michael, ihr Partner an der Violine, Karol Strzelecki, und das „Mercator“ Streichensemble.

China Moses

Jazzig wird es am Freitag, 21. September, um 20 Uhr, wenn die amerikanische Sängerin China Moses mit ihrer Band auf der Bühne steht. Die Niedersächsischen Musiktage sorgen für dieses Highlight im Kulturforum Sankt Michael.

Musikfrühschoppen

Dann endlich folgt eine weitere Ausgabe des beliebten Musikfrühschoppens „Bier &

Buletten“ am Sonntag, 14. Oktober, ab 11 Uhr, und zwar mit einem kleinen Jubiläum, denn es handelt sich um die zehnte Veranstaltung. Dafür hat die „Old Merry Tale Jazzband“ aus Hamburg schon ihre Zusage gegeben.

Theatergruppe

Das Kulturforum Sankt Michael kooperiert mit dem TPZ Lingen und dem Project „Help“, um eine besondere Theatergruppe aus Südafrika am Freitag, 26. Oktober, 20 Uhr, vorzustellen. Junge Menschen spielen das Stück „Broken“, in dem es um die Droge Nyaope geht, die zu einem Familiendrama führt. Trotz des ernsten Themas fehlt es dabei keineswegs an Humor und Lebensfreude, es wird gesungen und getanzt.

Bachorchester

Das neue Halbjahresprogramm Herbst/Winter 2018 beschließt dann – wie jedes Jahr das Leipziger Bachorchester in der Nacht zum 1. Advent. Am Samstag, 1. Dezember, 20 Uhr, werden die beliebten Musiker den musikalischen Auftakt für die vorweihnachtliche Zeit geben.

Für alle Veranstaltungen sind Karten an den üblichen Vorverkaufsstellen in Lingen, wie der Info Lingen, Tel. 0591-9144 144 und in Nordhorn unter Telefon 05921-80390 oder online auf www.lingen.de erhältlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN