Sky überträgt live aus 3. Kreisklasse „Spiel des Lebens“ am 8. September in Altenlingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die dritte Mannschaft des ASV Altenlingen freute sich über den Gewinn des „Spiel des Lebens“ 2018 bei Sky. Foto: ASVDie dritte Mannschaft des ASV Altenlingen freute sich über den Gewinn des „Spiel des Lebens“ 2018 bei Sky. Foto: ASV

wrog Lingen. Der Fernsehsender Sky überträgt am 8. September 2018 ein Spiel der in der 3. Kreisklasse Emsland-Süd spielenden dritten Mannschaft des ASV Altenlingen live auf Bundesliganiveau. Erste Einzelheiten gab ASV-Vorsitzender Ansgar Wobbe in der jüngsten Sitzung des Lingener Sportausschusses bekannt.

Die dritte Mannschaft des ASV Altenlingen hatte sich mit einem Video an einem Wettbewerb des Fernsehsenders beteiligt, dessen Hauptgewinn die Liveübertragung eines Amateur-Punktspiels im Free-TV war. Großer Jubel herrschte dann am 12. Mai, als Sky den ASV als Sieger des Wettbewerbs präsentierte. Seitdem laufen in Altenlingen die Vorbereitungen für das Ereignis.

Stadt Lingen werblich einbinden

Wobbe bezeichnete dieses im Sportausschuss als Gelegenheit, die ganze Stadt und den Landkreis positiv rüberzubringen. Er warb deshalb um Unterstützung durch die Kommune. „Jetzt haben wir das Ding hier, dann wollen wir uns gut verkaufen“, betonte Wobbe. Die Stadt Lingen könne werblich in die Veranstaltung eingebunden werden. „Wir wollen beispielsweise der Emslandarena Gelegenheit bieten, sich zu präsentieren. Dies wollen wir dann vergütet haben“, erläuterte Wobbe, wie er sich die Unterstützung vorstellt.

Freie Platzwahl

Der ASV rechne mit bis zu 2000 Zuschauern, sagte Wobbe. Karten würden zum Preis von 4 Euro (Männer, Frauen und Rentner) beziehungsweise 2 Euro (Kinder und Jugendliche) verkauft. Kinder und Jugendliche, die Mitglied des ASV seien, erhielten kostenlos Eintritt. Es gebe freie Platzwahl. Ab einer bestimmten Anzahl verkaufter Karten denke der ASV über den Aufbau einer Zusatztribüne nach.

Plastikfreie Veranstaltung

Sky werde für die Übertragung des Spiels, das auf Platz 1 (ehemaliger Hauptplatz) der Sportanlage am Wallkamp ausgetragen werde, mit drei Lkw und einem Sprinter kommen. Derzeit arbeite der ASV unter anderem an einem Verkehrssicherheitskonzept. Sky habe dem ASV zur Auflage gemacht, dass die Übertragung eine „plastikfreie Veranstaltung“ werde, erläuterte Wobbe.

Termin mit Oberbürgermeister

Hermann Gebbeken (CDU) sagte, die Stadt solle, wo es möglich sei, die Veranstaltung mit Werbung sowie Sach- und Dienstleistungen unterstützen. „Aber einen Geldbetrag X zur Verfügung zu stellen, wird schwierig“, betonte der Christdemokrat. Manfred Schonhoff (CDU) sagte, das „Spiel des Lebens“ sei unstrittig ein tolles Event für die ganze Stadt Lingen. Dirk Meyer (FDP) erklärte: „Wenn der ASV eine größere finanzielle Unterstützung wünscht, muss auch der Ortsrat Altenlingen mit im Boot sein.“ Robert Koop (Bürgernahe) schlug vor, in der Verwaltung eine „Task Force“ für die Veranstaltung zu bilden. Wie ASV-Vorsitzender Wobbe angekündigte, wolle er einen Termin mit Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone abstimmen, um weitere Details mit der Stadt zu besprechen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN