Lesefutter für Bücherwürmer Julius-Club in Lingen startet am Donnerstag

Von Johannes Franke

Auf den Start des Julius-Club am Donnerstag freuen sich Bibliotheksleiter Josef Lüken, Kulturdezernentin Monika Schwegmann, VGH-Regionaldirektor Ralf Wagemann und Bibliothekarin Simone Knocke. Foto: Johannes FrankeAuf den Start des Julius-Club am Donnerstag freuen sich Bibliotheksleiter Josef Lüken, Kulturdezernentin Monika Schwegmann, VGH-Regionaldirektor Ralf Wagemann und Bibliothekarin Simone Knocke. Foto: Johannes Franke

Lingen . Leseratten, aufgepasst: Am kommenden Donnerstag, 14. Juni, 18.30 Uhr, startet zum zwölften Mal der Julius-Club der Lingener Stadtbibliothek. Über 100 vielfältige Jugendbücher zum Ausleihen und ein abwechslungsreiches Programm werden angeboten.

Sechs Wochen Sommerferien – abschalten vom Schulalltag, verreisen, faulenzen und/oder lesen und dabei in die Welt der Bücher eintauchen. Der Lingener Julius-Club ist da sicherlich eine willkommene Alternative. Zum zwölften Mal veranstalten die Mitarbeiter der Stadtbibliothek um Josef Lüken das Projekt in Zusammenarbeit mit der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen.

Erste Anmeldungen

„Julius“ bedeutet „Jugend liest und schreibt“ und soll bei Jugendlichen im Alter von elf bis 14 Jahren den Lesespaß vermitteln sowie Ausdrucks- und Textverständnis stärken. „In der Stadtbibliothek hat unser Team alles organisiert. Wir freuen uns, dass es bald wieder losgeht und hoffen wie immer auf eine sehr große Resonanz“, sagen Josef Lüken und Bibliothekarin Simone Knocke. Die „Lingener-Schul-Rallye“ liegt hinter ihnen, das Projekt ist in 48 Klassen vorgestellt worden, erste Anmeldungen sind bereits notiert.

Viellesediplom

Der Julius-Club fokussiert sich nicht nur auf die Kinder und Jugendlichen, die sowieso lesen, sondern möchte viele neue Leseratten gewinnen. Das gelingt dem Stadtbibliothek-Team immer wieder, denn Lingen zählt zu den Spitzenreitern. Die meisten Mädchen und Jungen erhalten während der Abschlussveranstaltung ein Diplom, haben also mindestens zwei Bücher gelesen. Sehr viele erhalten eine Viellesediplom für fünf und mehr gelesene und bewertete Bücher.

Vorlesekino in der Kreuzkirche

Doch zunächst ist die Auftaktveranstaltung am kommenden Donnerstag wichtig. In der Kreuzkirche wird Rainer Rudloff eine halbe Stunde lesen. „Er gilt als einer der besten Vorleser Deutschlands. Es wird eher ein Vorlesekino werden“, freut sich Josef Lüken. Anschließend geht es rüber zur Stadtbibliothek, wo sich die Schüler noch am gleichen Abend die ersten Bücher ausleihen können. „Wenn das Absperrband feierlich durchtrennt wird, die Kinder und Jugendlichen sich auf die Bücher stürzen und sie in eigens hergestellten Julius-Club-Taschen nach Hause bringen, freuen wir uns sehr“, betonen Josef Lüken und Simone Knocke.

Breites Spektrum an Literatur

Es ist eine ganz besondere Leistung, die das Stadtbibliothek-Team jährlich aufweist, loben und danken auch VHG-Regionaldirektor Ralf Wagemann und Kulturdezernentin Monika Schwegmann. Aus über 100 Jugendbüchern können die Bücherwürmer auswählen und über ganz unterschiedliche Themen lesen. „Es gibt ernstere Inhalte wie Familie, Freundschaften, Krankheit. Aber es sind auch spannende Abenteuergeschichten oder Krimis dabei. Unterhaltungsbücher, Themen über Liebe oder Pferde gibt es ebenso wie historische Romane oder Fantasy, eben ein breites Spektrum von internationalen Autoren, weiß Simone Knocke, stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek.

Zusatzveranstaltungen

Schüler der sechsten bis achten Klasse aller Schulen können sich für den Julius-Club anmelden, erhalten einen Club-Ausweis und können sich anschließend Bücher und Hörbücher ausleihen. Ab dem 14. Juni wird wöchentlich eine Zusatzveranstaltung angeboten. Freundschaftsbänder knüpfen, Kaufrausch mit Waffelschmaus, Zeichnen wie Greg, Theaterführung, Julius-Film-Club, Schokocremetest, oder eine Kanufahrt zählen dazu. Der Julius-Club endet am 15. August, und am 30. August beginnt um 19 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe die Abschlussveranstaltung mit der Diplom-Ausgabe, Preisverleihung und Verlosung von attraktiven Geschenken.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN