Kinder-Casting in Lingen Spielbühne in Lingen sucht Vorstadtkrokodile

Die Vorstadtkrokodile waren auch schon im Kino ein großer Erfolg. Foto: Constantin Film VerleihDie Vorstadtkrokodile waren auch schon im Kino ein großer Erfolg. Foto: Constantin Film Verleih

Lingen. Nach dem großen Erfolg von „13“ im Februar dieses Jahres, beginnen nun die Vorbereitungen der Spielbühne Lingen für die traditionelle Weihnachts-Inszenierung. Deshalb sucht der Verein für mehrere Rollen Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren.

Gespielt wird „Die Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün – Zum einen eine spannende Detektivgeschichte, in der eine Diebesbande geschnappt werden muss, zum anderen eine Geschichte über Freundschaft, in der ein querschnittsgelähmter Junge in die Kinderbande der Vorstadtkrokodile aufgenommen werden will.

Klassiker der Kinderliteratur

„Die Vorstadtkrokodile“ ist ein Klassiker der Kinderliteratur und wird vielen noch aus dem Fernsehfilm von 1977 oder einer der Kinoproduktionen bekannt sein. Max von der Grün hat dieses Buch in einem Vorwort seinem ebenfalls behinderten Sohn Frank gewidmet und versucht, einen Beitrag zur Integration von Kindern wie Kurt, dem Rollstuhlkind der Bande und Frank zu leisten. Die Regie wird Patrica Ens übernehmen.

Keine Vorkenntnisse nötig

Wer mitmachen möchte, kommt zum Casting am Freitag, 25. Mai, um 18.30 Uhr, ins Team-Haus der spielBühne, Grüner Weg 2a, in Lingen. Vorkenntnisse im Theaterbereich sind nicht notwendig. Das Stück wird in der Zeit vom 2. bis 7. Dezember 2018 täglich im Theater an der Wilhelmshöhe aufgeführt werden.

Vielseitiges Repertoire

Die Spielbühne ist ein Amateurtheater-Verein in Lingen und existiert seit 1979. Das Repertoire ist vielseitig: Neben anspruchsvollen Theaterstücken für Erwachsene führt der Verein alle zwei Jahre, in der Zeit um den ersten Advent, ein großes Kinderstück auf.

Weitere Informationen zur Spielbühne finden gibt es im Internet unter www.spielbuehne-lingen.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN