Bargeld geraubt Mutmaßlicher Überfall auf 20-Jährigen in Lingen-Bramsche

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht einen Mann, der in Lingen-Bramsche einen 20-Jährigen beraubt haben soll. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht einen Mann, der in Lingen-Bramsche einen 20-Jährigen beraubt haben soll. Symbolfoto: Michael Gründel

pm Lingen. Im Lingener Ortsteil Bramsche soll es am frühen Montagmorgen , 16. April 2018, zu einem Raubüberfall gekommen sein. Dies hat die Polizei mitgeteilt.

Das 20-jährige männliche Opfer habe sich gegen 01.25 Uhr aus einem Lokal mit seinem Fahrrad auf den Weg nach Hause gemacht. In Höhe der östlichen Einmündung der Geersstraße habe sich ihm eine unmaskierte männliche Person in den Weg gestellt. Das alkoholisierte Opfer sei dabei mit einem Gegenstand bedroht worden. Möglicherweise könnte es sich um eine schwarze Waffe gehandelt haben. Dies habe das Opfer aufgrund der Dunkelheit jedoch nicht einwandfrei erkennen können. Der unbekannte mutmaßliche Täter soll den 20-Jährigen aufgefordert haben, sein Bargeld auszuhändigen. Nachdem das Opfer ihm das Geld übergeben habe, sei der Täter zu Fuß in die Geersstraße geflüchtet.

Fahndung mit Streifenwagen erfolglos

Eine eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb ergebnislos. Der mutmaßliche Täter wird als circa 1,85 Meter groß beschrieben. Er habe akzentfreies Hochdeutsch gesprochen und sei mit einem schwarzen Jogginganzug bekleidet gewesen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Tel. 0591/87-0 in Verbindung zu setzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN