Bühne, Musik, Ausstellungen Kultiges in der Region: Wohin am Wochenende?

Von Monika Afshar

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Tribute-Band Pink Floyd gastiert in der Lingener Emslandarena.  Foto: FKR ScorpioDie Tribute-Band Pink Floyd gastiert in der Lingener Emslandarena. Foto: FKR Scorpio

afsh Lingen. Musikdarbietungen stehen an diesem Wochenende im Mittelpunkt von Veranstaltungen im südlichen Emsland. Zu hören sind Classic Rebells, Fantasy, Selig und Hits von Pink Floyd. Im Theater steht eine Komödie auf dem Programm.

Drei Virtuosen mit klassischer Ausbildung und Rockstar-Charisma: Daniel Schmahl (Trompete /Flügelhorn), Matthias Zeller (E-Viola Pomposa) und Marius Leicht (Hammondorgel) präsentieren zusammen einen musikalischen Stil, der die Tiefe der klassischen Kompositionen mit der Vielfalt anderer Stilrichtungen verbindet. Die Classic Rebells treten Freitag mit „Bach in Blue“ um 19.30 Uhr im Lingener Theater an der Wilhelmshöhe auf.

Schlager mit Fantasy

Das Beste von Fantasy gibt es Freitag um 19.30 Uhr in der Lingener Emslandarena zu hören. Das Schlager-Duo aus Nordrhein-Westfalen ist auf Jubiläumstour und stellt sein neues Album vor.

Selig auf Tour

Im Alten Schlachthof Lingen gibt Selig am Freitag um 20 Uhr ein Konzert. Mit ihrem siebten Studioalbum „Kashmir Karma“ tritt die legendäre Hamburger Band Selig in eine neue Karrierephase ein. Die Songs handeln von Leben und Tod, Lust und Einsamkeit, Freiheit und Gemeinschaft, von Liebe in allen Facetten, vom Umgang mit der Erde und von Gerechtigkeit.

Immer Ärger mit den Töchtern

Ein weiterer Kinohit kommt auf die Bühne des Lingener Theaters: Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gastiert das a.gon Theater aus München am Sonntag um 20 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe in Lingen. Die Geschichte vom konservativen Patriarchen Claude und seiner Frau, die Ihre vier Töchter „ur-französisch“ unter die Haube bringen wollen, hat es in sich und ist durchaus brisant.

Tribute to Pink Floyd

Die weltweit erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band ist mit ihrem neuen Programm „Time – 30 Years Of Celebrating Pink Floyd“ in Deutschland unterwegs und tritt Sonntag um 19 Uhr in der Emslandarena auf.

Komik und Klassik

Der Kulturkreis Impulse präsentiert Sonntag um 18 Uhr in der Alten Molkerei Freren A-cappella-Comedy mit der Hamburger Gruppe LaLeLu. Geboten wird ein interessanter Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik.

Tanzendarbietungen

Am Samstag verwandelt sich die Stadthalle in Rheine in ein buntes Feuerwerk aus verschiednen Tanzstilen. Um 17 Uhr findet ein internationales Tanzfestival, das unter dem Motto „Tanz spricht alle Sprachen“ steht, statt. Unter anderem tritt der bekannte Hip-Hop-Tänzer Sergey Marchenko auf. Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

Ausstellungen

Eine Ausstellung zum Thema Äpfel, die von den Künstlern Antje Majewski und Paweł Freisler initiiert wurde, kann bis 21. Mai in der Kunsthalle Lingen betrachtet werden.

Im Emslandmuseum gibt es bis 8. Juli die Ausstellung „100 Jahre Erster Weltkrieg“ zu sehen. Es geht um Heinrich Lagemann, einen Soldaten aus Lingen, dessen Schicksal in der Ausstellung dargestellt wird.

Der Seniorenverein Gelingen zeigt noch bis zum 9. April in seinen Räumen an der Lookenstraße unter dem Motto „Künstler im Gelingen“ Werke von Anja Lentz.

Im Rathaus in Salzbergen sind bis Mitte April Werke der Künstlerin Hanni Smigaj ausgestellt.

Die Ausstellung des Heimatvereins zum 500-jährigen Reformationsjubiläum im Haus Schmeing in Lünne ist bis einschl. Juni zu sehen.

Im Speller Wöhlehof kann noch bis 28. April die Ausstellung „Natur im Fokus“ mit Bildern der Fotografen Ulrike und Thomas Weber besichtigt werden.

Unter dem Titel „auf den Spuren der Farben“ sind derzeit im Heimathaus Lohne vielfältige Kunstwerke zu sehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN