zuletzt aktualisiert vor

Ostrhauderfehner schwer verletzt 51-Jähriger bei Unfall auf B70 bei Lingen aus Auto geschleudert

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die B70 musste für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten teilweise gesperrt werden, die Polizei hat den Verkehr geregelt. Foto: Michael GründelDie B70 musste für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten teilweise gesperrt werden, die Polizei hat den Verkehr geregelt. Foto: Michael Gründel

Geeste/Lingen. Ein 51-Jähriger aus Ostrhauderfehn in Ostfriesland ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 70 zwischen Geeste und Holthausen-Biene (Stadt Lingen) aus seinem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt worden.

Der Mann war nach Angaben der Polizei mit seinem Smart aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich dabei und der Fahrer wurde durch das Dachfenster aus dem Auto geschleudert.

Der Mann wurde dabei schwer, aber augenscheinlich nicht lebensgefährlich verletzt, heißt es in einer Mitteilung. Er war ansprechbar und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die B70 musste für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten teilweise gesperrt werden, die Polizei hat den Verkehr geregelt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN