Bühne, Musik, Ausstellungen Kultiges in der Region: Wohin am Wochenende?

Von Monika Afshar

Nach der gelungenen Premiere ihres Stückes „Kaviar dröppt Currywurst“ freut sich die Theatergruppe Messingen-Brümsel auf ihre weiteren Vorstellungen. Foto: Theatergruppe Messing-BrümselNach der gelungenen Premiere ihres Stückes „Kaviar dröppt Currywurst“ freut sich die Theatergruppe Messingen-Brümsel auf ihre weiteren Vorstellungen. Foto: Theatergruppe Messing-Brümsel

afsh Lingen. Magische Momente können Zuschauer bei einer unterhaltsamen Show mit vier Magiern im Alten Schlachthof erleben. Neben Rock und Klassik stehen ferner plattdeutsche Theaterstücke, eine Modellbauausstellung, Comedy und eine Bastelaktion für Kinder auf dem Programm.

Die Magier werden am Freitag ab 20 Uhr im Alten Schlachthof eine magische und unterhaltsame Show am Sonntag, 4. März, um 20 Uhr in der Stadthalle Rheine bieten. Christopher Köhler macht „Comedy Magic“ und verbindet Zauberei, Mentalmagie, Klamauk und Publikumsimprovisationen zu einem Entertainment-Mix. Carsten Lesch nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in ihre Gedankenwelt und lässt sie Teil seiner Darbietung werden. Swann stellt den Maskierten dar und entführt das Publikum ein eine Welt, in der Schauspiel, Tanz und Illusion verschmelzen. Marco Weissenberg, Deutscher Vizemeister der Zauberkunst, bietet eine Mischung aus Comedy und Magie.

Rock aus Österreich

Die Band Wanda aus Österreich ist derzeit auf Tour mit ihrem Album „Niente“. Das Quintett aus Wien ist am 23. März zu Gast in der Emslandarena in Lingen.

Johannespassion

In der ev.-ref.Kirche in Lingen singt Samstag um 17 Uhr der Calvinchor die Johannespassion von Heinrich Schütz. Diese Passionsmusik mit dem Titel „Historia des Leidens und Sterbens unseres Herrn und Heilands Jesu Christi nach dem Evangelisten St. Johannes“ stammt aus den Jahren 1665/1666. Der Eintritt beträgt 12 Euro, erm. 8 Euro.

Rund um’s Osterei

Spiel und Spaß für Kinder im Emslandmuseum ist angesagt am Samstag von 15 bis 17 Uhr im Emslandmuseum. Es geht um Färben und Bemalen von Ostereiern und die Herstellung von Frühlingsdekoration. Geeignet für Kinder zwischen sechs und elf Jahren, der Eintritt kostet 4 Euro inkl. Materialkosten.

Modellbau

Rund 800 Aussteller stellen auf der Euro Model Expo Samstag (10 bis 17.30 Uhr) sowie Sonntag (10 bis 16.30 Uhr) in den Emslandhallen ihre Plastikbaumodelle vor. Außerdem gibt es eine Riesenauswahl an Bausätzen und Werkzeugen. Eintritt 8 Euro, Kinder bis 14 Jahre 4 Euro. Sonntag Sonderpreise.

Glanzlichter in Freren

In der Alten Molkerei Freren präsentieren die Damen von Dietutnix Freitag um 20 Uhr ihr Programm. Mit frisch aufpolierten Glanzlichtern aus dem vergangenen Jahrzehnt, das so etwas von gefeiert, besungen, erzählt und betanzt sein will.

Plattdeutsches Theater

„Chaos in´t Bestattungshuus“ lautet der Titel des Stückes der Theatergruppe Clusorth-Bramhar, das Samstag und Sonntag um 19.30 Uhr sowie Sonntag ) im Haus der Vereine in Clusorth aufgeführt wird. Die Theatergruppe der KLJB Langen präsentiert das Stück „Klaut wi doch glieks de ganze Bank“ Samstag um 14.30 Uhr (mit Kaffee und Kuchen) und Sonntag um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum.

Ausstellungen

Eine Ausstellung zum Thema Äpfel wird Freitag um 19 Uhr in der Lingener Kunsthalle eröffnet. Sie wurde von den Künstler Antje Majewski und Paweł Freisler initiiert und ist ein gleichermaßen künstlerisches wie auch wissenschaftlich-kulturhistorisches Projekt, das mit einer Pflanzaktion unter Beteiligung städtischer Gruppen eine Erweiterung in den Stadtraum hinein erfährt

Farbenfroh – Natur in Öl lautet der Titel einer Ausstellung mit Werken von Andreas Lüken im Lingener Theaterfoyer.

Im Emslandmuseum wird bis 8. Juli die Ausstellung „100 Jahre Erster Weltkrieg“ gezeigt. Es geht um Heinrich Lagemann, ein Soldat aus Lingen, dessen Schicksal in der Ausstellung dargestellt wird.

Der Seniorenverein Gelingen zeigt bis zum 9. April in seinen Räumen an der Lookenstraße unter dem Motto „Künstler im Gelingen“ Werke von Anja Lentz.

Die Ausstellung „Gott liebt die Fremden. Biblische Herausforderungen“ wird noch bis zum 6. April in der Kirche St. Bonifatius in Lingen gezeigt.

Im Rathaus in Salzbergen sind bis Mitte April Werke der Künstlerin Hanni Smigaj ausgestellt.

Die Ausstellung des Heimatvereins zum 500-jährigen Reformationsjubiläum im Haus Schmeing in Lünne ist bis einschl. Juni zu sehen.

Im Speller Wöhlehof kann die Ausstellung „Natur im Fokus“ mit Bildern der Fotografen Ulrike und Thomas Weber besichtigt werden. (bis 28. April).

Im Heimathaus Lohne wird Samstag um 11 Uhr die Ausstellung „Auf den Spuren der Farben“ eröffnet. Teilnehmer des VHS-Kurses der Grafschaft Bentheim präsentieren ihre kreativen Erzeugnisse. Besichtigungen sind mittwochs von 9 bis 12 Uhr möglich.