Aus beruflichen Gründen Lingener SPD-Ratsfrau Natalie Baisakow legt ihr Mandat nieder

Gibt ihr Ratsmandat ab: die SPD-Ratsfrau Natalie Baisakow. Das Bild entstand in der konstituierenden Sitzung des Lingener Stadtrates am 3. November 2016. Foto: Wilfried RoggendorfGibt ihr Ratsmandat ab: die SPD-Ratsfrau Natalie Baisakow. Das Bild entstand in der konstituierenden Sitzung des Lingener Stadtrates am 3. November 2016. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Die Lingener SPD-Ratsfrau Natalie Baisakow wird ihr Stadtratsmandat zurückgeben. Das erklärte die 32-Jährige am Mittwoch auf Anfrage unserer Redaktion. Baisakow führte berufliche Gründe für ihre Entscheidung an.

Die Designerin, die eine Werbeagentur betreibt und außerdem in der Modebranche tätig ist, gehörte seit der letzten Kommunalwahl im Jahr 2016 der insgesamt neunköpfigen SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lingen an. Gebürtig stammt sie aus Usbekis

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN