Polizei erbittet Hinweise Diesel auf Baustelle in Lingen gestohlen: Feuerwehr rückt aus

Von Ludger Jungeblut


Lingen. Unbekannte haben zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen Kraftstoff von einer Baustelle an der Herzforder Straße in Lingen gestohlen. Danach musste die Feuerwehr Lingen mit vier Fahrzeugen und 14 Kräften ausrücken.

Polizeiangaben zufolge bohrten die Täter ein dort abgestelltes Dieselfass auf, sodass der Inhalt ausströmen konnte. Nach ersten Erkenntnissen hat das Behältnis etwa 200 bis 300 Liter verloren. Wie viel davon entwendet wurde, ist bislang unklar. Eine erhebliche Menge verteilte sich vor dem Fass auf dem gefrorenen Boden. Die Feuerwehr Lingen setzte Bindemittel ein. Die weiteren Reinigungsarbeiten werden durch eine Spezialfirma durchgeführt. Ob Umweltschäden entstanden sind, ist aktuell noch unklar. Auch an der Straße Radberg in Lingen kam es zu einem Diebstahl von Diesel. Aus einem Lkw der Marke MAN wurden zwischen Freitagmittag und Montagmorgen circa 90 Liter Diesel abgezapft. In beiden Fällen erbittet die Polizei Hinweise unter 0591-870.

Weitere Nachrichten aus Lingen finden Sie unter www.noz.de/lingen