Vorstand bestätigt Storm: Sozialverband in Baccum prägt das Dorfleben

Ehrungen von Mitgliedern standen im Mittelpunkt der Versammlung des Sozialverbandes in Baccum.Ehrungen von Mitgliedern standen im Mittelpunkt der Versammlung des Sozialverbandes in Baccum.

Lingen. Beim Sozialverband Deutschland (SoVD) in Baccum ist der Vorsitzende Werner Knabe in seinem Amt bestätigt worden. 60 Mitglieder und Gäste hatte Knabe einer Mitteilung zufolge begrüßt.

Während seiner Rede unterstrich der Vorsitzende die Erfolge der Verbandsarbeit, gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr und stellte anstehende Aktivitäten für 2018 vor. Dem positiven Kassenbericht des Schatzmeisters Karl-Heinz Gerling folgten der Bericht der Revisoren und die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Die stellvertretende Vorsitzende Karin Knabe sowie die Frauensprecherin Jutta Larbus schieden aus ihren Ämtern aus. Als Dank für ihren Einsatz bekamen sie Blumenstäuße. Der verbleibende Vorstand wurde einstimmig für die Dauer von weiteren zwei Jahren im Amt bestätigt.

Mehreren Mitgliedern des SoVD wurden für zehnjährige Verbandszugehörigkeit Ehrennadeln überreicht. Für 25-jährige Verbandszugehörigkeit erfuhr Reinhold Hoffmann eine besondere Ehrung. Werner Knabe, Karl-Heinz Gerling, Jutta Larbus, Anita Molzahn, Wilhelma Piehl und Maria Roling wurden vom Vertreter des SoVD Kreisverbandes Emsland, Christoph Scholz, für zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand des SoVD Baccum ausgezeichnet.

Grußworte sprach auch der Ortsbürgermeister von Baccum, Karl Storm. Er betonte die Bedeutung von intakten Gemeinschaften, die das Leben in den Ortsteilen prägen und unterstrich die Bedeutung des SoVD für das Dorf. Mit einem detaillierten Vortrag zum Thema „Vorsorgevollmacht“ verstand es Katharina Freckmann vom SkF, Betroffenheit zu wecken. Die von ihr verfügbar gemachten Unterlagen stießen auf großes Interesse und dokumentierten die Bedeutung des Vortrages für alle Anwesenden.

Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.