Spektakuläre Show im Theater Lingener „Studioprogramm“ feiert mit großer Gala


ct/pm Lingen. Das „Studioprogramm“, eine Kleinkunstreihe der Stadt Lingen in Zusammenarbeit mit dem Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ) hat Geburtstag. Sie wird 30 Jahre alt - und dieser runde Geburtstag soll mit einer Gala-Veranstaltung am Montag, 30. September, ab 19.30 Uhr im Lingener Theater an der Wilhelmshöhe gebührend gefeiert werden.

Frech, jung, akrobatisch und äußerst dynamisch soll es bei der Gala zugehen. Das verspricht auch schon der Titel „360 Grad Adrenalin“. Die in Australien erarbeitete Show stellt – im wahrsten Sinne – alles bisher Gesehene auf den Kopf. Denn in diesem urbanen Zirkus- und Kleinkunstprogramm geht es um alle möglichen Formen von Rotationen und Drehungen, 360 Grad eben. Laut Definition ist das die Bewegung eines Punktes oder Körpers um eine Rotationsachse. Junge Ausnahmetalente aus Australien, den USA, Asien und Europa bieten eine explosive Show und eine völlig neue Dimension von Darbietungen.

Der US-amerikanische „Basketballman“ zeigt mit seinen Bällen geradezu Unfassbares mit viel Humor, Tempo und Geschicklichkeit.

Auch der mehrfache Weltmeister, Olympiasieger und zweimalige Gewinner der australischen BMX-Spiele Simon O´Brien , dessen Name seit zehn Jahren Synonym für den Sport mit dem BMX-Rad ist, präsentiert gewagte „Acts“. Der englische Cyr-Rad Profi (ein Cyr Rad oder Roue Cyr ist ein dem Rhönrad verwandtes Akrobatikgerät, das nur aus einem einzigen großen Reifen besteht) Rhys Miller und die Breakdancer BBoy Blomd und BBoy Yogi sind absolute Profis auf ihrem Gebiet und bringen geniale Tricks auf die Bühne. Während der Koreaner BBoy Blond schon am Broadway begeisterte und mehrere Meisterschaften im Breakdance gewann, trat der Engländer Rhys Miller in dem Musical „Jesus Christ Superstar“ auf und wechselte später als Artist zum australischen Kultzirkus „Circa“.

Der künstlerische und musikalische Leiter von „360 Grad Adrenalin“ Gene Peterson , ein phänomenaler Schlagzeuger, Pianist und Komponist macht den unverwechselbaren Sound. Der künstlerische und musikalische Leiter von ‚360° Adrenalin‘ ist nicht nur in seiner Heimat Australien, sondern auch bei vielen internationalen Festivals in Europa, Asien und im Nahen Osten ein gefragter Künstler.

Damit es dann tatsächlich ein Galaabend wird, erwartet die Besucher noch die ein oder andere Überraschung im Foyer des Theaters.


Karten für Gala am Montag, 30. September, ab 19.30 Uhr im Lingener Theater an der Wilhelmshöhe gibt es zum Preis von 22 bis 26 Euro gibt es bei der Tourist Information, Tel. 0591/9144144 und unter www.lingen.de.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN