Fachkräftemangel entgegenwirken Mehr als 50 Aussteller bei Abiturmesse in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf der Messe Abi Zukunft in der Sporthalle des Franziskusgymnasiums konnten sich interessierte Schüler über Unternehmen, Berufe und berufliche Alternativen informieren. Foto: Jessica LehbrinkAuf der Messe Abi Zukunft in der Sporthalle des Franziskusgymnasiums konnten sich interessierte Schüler über Unternehmen, Berufe und berufliche Alternativen informieren. Foto: Jessica Lehbrink

Lingen. Ausbildung, Studium oder doch ein Auslandsjahr? Für einige Schüler stellt sich in den nächsten Monaten diese Frage. Informieren können sie sich dazu heute und morgen auf der Messe Abi Zukunft.

In der Sporthalle des Franziskusgymnasiums sind mehr als 50 Aussteller vertreten. Dort stellen sich Unternehmen vor, die ein vielfältiges Angebot an Berufen und Perspektiven aufzeigen. „Es ist eine ganz hervorragende Chance, damit Unternehmen zukünftige Arbeitnehmer kennenlernen können – und natürlich auch anders herum“, sagt Martin Kolbe, Lehrkraft am Franziskusgymnasium und zuständiger Koordinator für die Studien- und Beruforientierung.

Chance ergreifen

Zum vierten Mal arbeitet das Gymnasium dafür mit dem Unternehmen JF Messekonzept zusammen. Geschäftsführer José Rodrigues Freitas sieht in der Messe ebenso den Vorteil, jungen Leuten das heutige Berufsleben aufzeigen zu können. „Außerdem sehen Unternehmen bei Abiturienten mittlerweile die große Chance, sie für eine Ausbildung zu gewinnen.“ Laut Freitas, würden viele nach einer Ausbildung, einem Studium oder einer anderen Weiterbildung schließlich als Fachkräfte in ihr Ausbildungsunternehmen zurückkehren. Gerade das Handwerk, welches neben einigen Behörden, wie Polizei oder dem Landkreis, auf der Messe vertreten ist, müsse dafür „die Werbetrommel mehr rühren als andere Branchen“.

Besuch der Messe auch am Samstag möglich

Derzeit läuft die Messe Abi Zukunft in der Sporthalle des Franziskusgymnasiums noch bis 13 Uhr. Aber auch morgen (Samstag, 10. März) sind die Türen noch einmal von 10 bis 13 Uhr geöffnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN