Autofahrer muss ausweichen Polizei sucht Zeugen: Fußgänger verursacht in Lingen Unfall

Von jma/pm

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In Lingen ist am Dienstag ein Mann unvermittelt auf der Kurt-Schumacher-Brücke auf die Straße gelaufen und hat dadurch einen Unfall verursacht.  Symbolfoto: dpaIn Lingen ist am Dienstag ein Mann unvermittelt auf der Kurt-Schumacher-Brücke auf die Straße gelaufen und hat dadurch einen Unfall verursacht. Symbolfoto: dpa

jma/pm Lingen. In Lingen ist am Dienstag ein Mann unvermittelt auf der Kurt-Schumacher-Brücke auf die Straße gelaufen und hat dadurch einen Unfall verursacht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, lief ersten Erkenntnissen zufolge, der Fußgänger zwischen 17 und 17.15 Uhr unvermittelt vom Gehweg auf die Straße, um diese in Richtung Innenstadt zu queren. Der Fahrer eines grauen BMW 7er, der von der Lindenstraße auf die Brücke fuhr, wich nach rechts aus und stieß mit den Felgen gegen den Bordstein. Durch den Anprall am Bordstein wurden beide Reifen samt Felgen an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Fußgänger hatte Bierflaschen bei sich?

Der Fußgänger ging in Richtung Innenstadt weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Nach Angaben des Autofahrers soll der Mann etwa 30 Jahre alt gewesen sein. Er trug eine hellbraune Jacke und Wollmütze. In den Taschen der Jacke transportierte er nach Angaben des Fahrers sichtbare Bierflaschen. Personen, die Hinweise zum Fußgänger oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter (0591) 870 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN