50 technikbegeisterte Mitglieder Verein forscht in Lingen nun im neuen Vereinsheim

Der Verein Forschung und Technik stellte bei einem Tag der offenen Tür am Sonntag sein neues Vereinsheim auf dem Gelände des Lingener Unternehmens Rosen vor. Foto: Jessica LehbrinkDer Verein Forschung und Technik stellte bei einem Tag der offenen Tür am Sonntag sein neues Vereinsheim auf dem Gelände des Lingener Unternehmens Rosen vor. Foto: Jessica Lehbrink

Lingen. Passend zum sechsten Geburtstag des Vereins Forschung und Technik, haben einige Mitglieder am Sonntag ihr neues Vereinsheim bei einem Tag der offenen Tür vorgestellt.

„Rosen hat – an diesem Standort hier – in diesen Räumen angefangen“, erzählt Sebastian Rakel, Vorsitzender des Vereins Forschung und Technik. Auf dem Gelände des Lingener Unternehmens erstrahlt nun eine Art Blockhütte in bunten Farben. Erst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN