zuletzt aktualisiert vor

Niemand bei Feuer verletzt Sperrmüll an Reihenhaus in Lingen geht in Flammen auf

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


chl/dgt Lingen. An einem Reihenhaus in der Johannesstraße in Lingen ist in der Nacht zu Donnerstag Sperrmüll in Brand geraten. Dabei wurde auch das Haus beschädigt.

Wie die Polizei weiter mitteilte, war das Feuer auf der Terrasse des Hauses ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf Gebäude in der Nähe. Mehrere nebenstehende Gebäude mussten in der Nacht evakuiert werden. Verletzt wurde keiner.

Gegen etwa 1 Uhr waren die Bewohner des Hauses auf das Feuer aufmerksam geworden. Sie konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Auch die Bewohner der angrenzenden Reihenhäuser verließen vorsorglich die Gebäude.

Die Ursache bleibt vorerst ungeklärt, heißt es. Die Flammen beschädigten die Terrasse samt Überdachung, ein Gewächshaus sowie die Außenwand des Gebäudes und ein Küchenfenster. Die Höhe des entstandenen Sachschadend ist bislang noch nicht bekannt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Feuerwehr Lingen war mit sieben Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN