Verkaufsoffener Sonntag Stadt Lingen ist am 18. März 2018 in Kinderhand

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das „Festivalbändel“ zur „Stadt in Kinderhand“ am 18. März 2018 präsentieren LWT-Geschäftsführerin Gesche Hagemeier, Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone (links) und Werner Wessel (A&O Veranstaltungsservice). Foto: Wilfried RoggendorfDas „Festivalbändel“ zur „Stadt in Kinderhand“ am 18. März 2018 präsentieren LWT-Geschäftsführerin Gesche Hagemeier, Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone (links) und Werner Wessel (A&O Veranstaltungsservice). Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Lingen Wirtschaft und Tourismus (LWT) plant am 18. März 2018 ein großes Familienfest unter dem Motto „Stadt in Kinderhand“ in der Lingener Innenstadt. Verbunden ist die Veranstaltung mit dem ersten von vier verkaufsoffenen Sonntagen in diesem Jahr.

„Rund 20 verschiedene Angebote wird es auf dem Marktplatz und den dorthin führenden Straßen geben“, erläuterte LWT-Geschäftsführerin Gesche Hagemeier. Diese seien nicht nur für Kinder gedacht. „Auch Teenager werden angesprochen“, betont Hagemeier. Sie freut sich über die „sehr gute“ Resonanz der Kaufmannschaft. „Die Händler beteiligen sich mit eigenen Modulen an der Veranstaltung“, kündigte Hagemeier an.

Einkaufsgutscheine und Gesellschaftsspiele gewinnen

Werner Wessel vom A&O-Veranstaltungsservice nannte Beispiele für die Aktionen, die von 13 bis 18 Uhr stattfinden sollen: „Bungee Run, Segway Parcours, Fußball-Dart, Kletterpyramide und Bull Riding gehören dazu.“ Aber auch ein 15 Meter langes aufblasbares Piratenschiff sei bei „Stadt in Kinderhand“ dabei. Besonders wies Wessel auf den Glücktressor hin. „Hier gibt es alle halbe Stunde Einkaufsgutscheine und Gesellschaftsspiele zu gewinnen.“

Alle Angebote kostenlos

Beworben werden soll die Veranstaltung unter anderem mit Festivalbändchen, die ab Montag, 5. März, verteilt werden. „Es wird kein Kind ohne Bändchen geben“, sagte Hagemeier. Sie wies darauf hin, dass alle Angebote der „Stadt in Kinderhand“ – egal ob mit oder ohne Bändchen – kostenlos genutzt werden könnten.

Krone: Gut für den Einzelhandel

Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone bezeichnete die Veranstaltung als etwas absolut Neues und Fest für die ganze Familie. bei der es um „Spiel und Spaß umsonst und draußen“ gehe. Krone erklärte, er sei froh, dass es 2018 wieder vier verkaufsoffene Sonntage in Lingen geben werde. „Dies ist gut für den Einzelhandel“, sagte Krone. 2017 hatte die Gewerkschaft Verdi gegen verkaufsoffene Sonntage in Lingen geklagt, verlor aber das Verfahren vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN