Polizei erbittet Hinweise Drei Einbrüche im Altkreis Lingen

Von Ludger Jungeblut

Mehrere Einbrüche hat es in diesen Tagen im Altkreis Lingen gegeben. Symbolfoto: dpaMehrere Einbrüche hat es in diesen Tagen im Altkreis Lingen gegeben. Symbolfoto: dpa

Lingen. Drei Einbrüche hat es am 23. und 24. Februar 2018 im Altkreis Lingen gegeben. Laut Polizei blieben die Täter in allen Fällen unerkannt.

In der Nacht zum Freitag drangen Einbrecher in ein Wohnhaus in der Mindener Straße in Lingen ein. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten anschließend mehrere Räume. Über mögliches Diebesgut und auch die Gesamtschadenshöhe ist derzeit nichts bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591) 870 in Verbindung zu setzen.

Zudem machten sich Straftäter Samstagnacht in einem Renovierungs-Discounter an der Rheiner Straße zu schaffen. Sie brachen eine Zugangstür auf und durchsuchten anschließend verschiedene Räume. Es wurden keine Gegenstände entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Zeugen werden ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei in Lingen zu melden.

Straftäter auch in Freren

In der Nacht zun Freitag drangen Einbrecher in die Räume des Sportvereins der SG Freren ein. Dort brachen sie gewaltsam verschiedene Türen auf, verschafften sich Zutritt in ein verschlossenes Getränkelager und öffneten verschlossene Kühlschränke. Es wurden Lebensmittel und Getränke entwendet. Eine Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Die Polizei in Freren erbittet Hinweise unter der Rufnummer 05902/ 93130.