Schwerer Verkehrsunfall Zwei Verletzte in Lingen-Laxten

Von Catharina Kronisch

In Lingen hat es am Freitagabend auf der Frerener Straße einen schweren Auffahrunfall gegeben. Die Insassen sind verletzt ins Krankenhaus gekommen. Foto: NWM-TVIn Lingen hat es am Freitagabend auf der Frerener Straße einen schweren Auffahrunfall gegeben. Die Insassen sind verletzt ins Krankenhaus gekommen. Foto: NWM-TV

Lingen. In Lingen hat es am Freitagabend auf der Frerener Straße einen schweren Auffahrunfall gegeben. Die Insassen sind verletzt ins Krankenhaus gekommen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei Lingen im Stadtteil Laxten. Wie die Beamten berichten, ist eine 38-jährige Fahrerin mit ihrem Opel vom Pferdeweg auf die Frerener Straße abgebogen und dann weiter in Richtung Innenstadt gefahren. Das hat ein Autofahrer aus Meppen übersehen, der auch auf der Frerener Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Der 24-Jährige fuhr auf den Wagen der Frau auf. Dadurch ist der Opel in ein gegenüberliegendes Kiesbett geschleudert worden. Die zwei Autoinsassen kamen verletzt ins Krankenhaus, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. An beiden Autos ist ein Sachschaden in Höhe von 21000 Euro entstanden. Die Frerener Straße wurde während der Unfallaufnahme kurzzeitig voll gesperrt.