Ein Bild von Thomas Pertz
19.02.2018, 18:30 Uhr

Die Georgstraße „mausert“ sich

Von Thomas Pertz


In neuer Optik wird sich Rial-Kauf an der Georgstraße nach der Sanierung präsentieren. Grafik: Architektur- und Ingenieurbüro WolbeckIn neuer Optik wird sich Rial-Kauf an der Georgstraße nach der Sanierung präsentieren. Grafik: Architektur- und Ingenieurbüro Wolbeck

Lingen. Die Investition von Richard-Albert Bröskamp in Expert Rial-Kauf passt gut ins Bild: Die Georgstraße „mausert“ sich, ein Kommentar.

Die Georgstraße in Lingen „mausert“ sich. Im Laufe der letzten Jahre ist hier ein starkes Nebenzentrum in der Stadt entstanden. Die Investition von Richard-Albert Bröskamp in Expert-Rial-Kauf passt da gut ins Bild. Der Fachmarkt bekommt nach der umfassenden Sanierung eine ganz neue Optik. Außerdem entsteht zusätzlich Platz für Gastronomie und Dienstleistungen. Dabei wird es im Umfeld von Rial-Kauf nicht bleiben. Pläne von Aldi zum Beispiel, auf ihrem Grundstück an der Georgstraße zu erweitern, gibt es ebenfalls bereits.

Aufgrund der starken baulichen Entwicklung in der Nachbarschaft – Laxten ist der größte Ortsteil in Lingen und der Stadtteil Stroot nebenan – kann das Nebenzentrum diese Entwicklung auch gut vertragen.

Gut auch, dass während der Umbauzeit die lange Zeit leer stehende Hallenfläche an der Ecke Georgstraße/Am Hundesand wieder aktiviert wird. Wenn hier über die Sanierungsphase im Rial-Gebäude hinaus auch künftig wieder geschäftliches Leben einziehen würde, stünde dies dem Nebenzentrum dort ebenfalls gut zu Gesicht.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN