Vielfältiger Stil- und Materialmix 150 Werke von 53 Mitgliedern in der Kunsthalle Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Zum Publikumsmagneten wurde wieder einmal die Vernissage der Mitgliederausstellung des Lingener Kunstvereins. Rund 200 Gäste fanden sich in der Kunsthalle ein, um den Beginn dieser Präsentation mitzuerleben, die jetzt zum zehnten Mal stattfindet.

In der Aktionsgalerie wurde gleichzeitig eine Werkschau des Leistungskurses Kunst des Lingener Franziskusgymnasiums mit dem Titel „After Fast Food und andere Ereignisse“ eröffnet.

„Expressionen – Impressionen“

Die 53 Mitglieder des Kunstvereins machen mit ihren rund 150 Werken erneut deutlich, wie vielfältig Kunst sein kann, die in dieser Region entsteht. „Expressionen – Impressionen“ lautet der Titel der Ausstellung. Präsentiert werden Malerei, Skulptur, Radierung, Objekt, Kalnginstallation, Fotografie und Videofilm. Georg Aehling, zweiter Vorsitzender des Kunstvereins freute sich, dass unter den Teilnehmern auch Künstler sind, die erstmals ihre Werke hier präsentieren. Daran könne man sehen, dass solche Mitgliedraustellungen eine zusätzliche Motivation für die künstlerische Arbeit bieten. Aehling nutzte die Gelegenheit, zu einem öffentlichen Gespräch mit einigen Ausstellern am Donnerstag, 1. März, um 20 Uhr einzuladen.

Virtueller Rundgang

Meike Behm, Direktorin der Kunsthalle absolvierte anschließend mit den Gästen einen virtuellen Rundgang, bei dem sie jeden Künstler und dessen Arbeiten vorstellte.

Besucher finden gleich am Eingang ein Verzeichnis der Ausstellenden mit Angaben über Material und Titel. Mögliche Kaufinteressenten können sich an die Mitarbeiter der Kunsthalle wenden.

Schülerarbeiten

Parallel zur Mitgliederausstellung wurde in der Aktionsgalerie eine Werkschau des Leistungskurses Kunst unter Leitung von Dorothee Albrecht des Lingener Franziskusgymnasiums mit dem Titel eröffnet. Im Mittelpunkt stehen das für Jugendliche stets aktuelle Thema „Fast Food“ sowie weitere nicht alltägliche Ereignisse. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt aus der zweijährigen Abiturvorbereitung. Es sind sowohl plastische Arbeiten, als auch fotografische und malerische Werke entstanden aus den Bereichen „Mensch und Dynamik“, „Ereignis und Bild“ und „Inszenierung und Installation“.

Musik von Jazzination

Musikalisch umrahmt wurden die Eröffnungen von dem Duo Jazzination mit Horst Caillé und Albert van Dusschoten. Beide Ausstellungen sind bis zum 11. März zu sehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN