Bauprojekte in der Stadt Lingens Stadtbaurat steht Senioren Rede und Antwort

Der Bahnhof in Lingen soll neu gestaltet werden. Unter anderem darum geht es bei einer Veranstaltung der Seniorenvertretung Lingen. Foto: Archiv/Wilfried RoggendorfDer Bahnhof in Lingen soll neu gestaltet werden. Unter anderem darum geht es bei einer Veranstaltung der Seniorenvertretung Lingen. Foto: Archiv/Wilfried Roggendorf

Lingen. Was ist los in Lingen? Stadtbaurat Lothar Schreinemacher steht am Donnerstag, 1. März 2018, Rede und Antwort bei einer Informationsveranstaltung der Seniorenvertretung Lingen.

Nach Angaben der Seniorenvertretung berichtet der Stadtbaurat von 15 bis 17 Uhr in der Halle IV über aktuelle Bauprojekte in der Stadt, die viele Veränderungen mit sich bringen. Bürger ab 60 Jahren, die zum Beispiel wissen möchten wie es weitergeht mit der Neugestaltung des Bahnhofgeländes, wie der Planungsstand ist beim Parkhügel oder der Lingener Baugesellschaft sind herzlich dazu eingeladen. Schreinemacher erläutert den Sachstand und stellt sich im Anschluss den Fragen aus dem Publikum.

Bewegung

Zudem gibt die erste Vorsitzende der Seniorenvertretung, Ingrid Hermes, einen Überblick über die Aktivitäten der Seniorenvertretung Lingen. In den Pausen gibt es Bewegung ganz anderer Art: Übungsleiter Reinhard Fallkus im Bereich der Sturzprävention aktiviert die Anwesenden mit Übungen aus dem Bereich Gesundheitssport.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich bis Sonntag, 25. Februar 2018, per E-Mail an: post@seniorenvertretung-lingen.de oder telefonisch montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 0591/9144520.