Vier Bands im Wettstreit Dritte Runde der Keller-Könige in Lingen-Biene

Das Backdoor-Team freut sich auf den dritten KellerkönigVorentscheid. Foto: BackdoorDas Backdoor-Team freut sich auf den dritten KellerkönigVorentscheid. Foto: Backdoor

Lingen. Beim dritten Vorentscheid des Kellerkönigs-Bandcontestes am 16. Februar 2018 im Backdoor in Lingen-Biene, Am Gemeinschaftshaus 1, treten die Bands Aggressive Freundlichkeit, Out of Basement, Booze Boner und Alitwins gegeneinander an.

Aggressive Freundlichkeit ist eine Punk-Rock Band aus Papenburg. Die Band formierte sich im Herbst 2012 um Sänger und Gitarrist John Doe und Drummer Specka. Bassist Julien (2013) und Gitarrist Fabian (2016) vervollständigten die Band, die im Sommer 2017 ihr erstes Album „Alles auf Band“ aufnahm.

Alitwins

Die zwei Jungs von den Alitwins kommen aus Leer und Papenburg. Anfang des Jahres hatten sie in Groningen ihre Live-Premiere. Wie sie Musik verstehen und was Musik für sie bedeutet, beschreiben die zwei auf ihrer Facebookseite wie folgt: „Musik ist sowas wie ein Meinungsverstärker, oder ein Apparat mit dem Gefühle besser ausgedrückt werden können, ohne das jemand dabei Schaden nimmt oder sich verletzt fühlt. Die Musik spricht ohnehin Dinge aus, die nicht gesagt oder erfasst werden wollen, wir machen es auf unsere eigene Art und Weise.“

Out of Basement

Out of Basement ist die jüngste Band beim Kellerkönig-Bandcontest und stellt sich motiviert den anderen Bands. Für sie ist der Kellerkönig ein Heimspiel, da sie aus Lingen kommt. Ihre Musik ist im Bereich Hard, Punk und Alternative Rock anzusiedeln. Im Backdoor präsentieren sie ihre ersten eigenen Songs.

Booze Boner Trouble

Booze Boner Trouble gründete sich Anfang August 2014 und war ursprünglich als Projekt für ein einziges Konzert geplant. Die vier Jungs aus Rheine und Münster machen klassischen Hard Rock mit einer Portion Blues und Rock N` Roll. „Geradlinige Kompositionen mit rotzigen, dreckigen Gitarrenriffs und bissigen, nicht immer ganz ernst gemeinten Texten sind das Markenzeichen der Band.“ So beschriebt sich Booze Boner Trouble auf ihrer Homepage.

Zwei Bands sind weiter

Der Kellerkönig-Bandcontest ist am 19. Januar im Kotten gestartet. Die zweite Runde fand am 2. Februar im Winkel 29 in Bawinkel statt. Insanity Moments aus Münster gewannen und die Band N&L sind bislang eine Runde weiter gekommen. Am kommenden Wochenende geht es in die nächste Runde im Backdoor in Biene.

Publikum entscheidet

Das Publikum entscheidet, wer eine Runde weiterkommt. Am Eingang gibt es Stimmzettel. Einlass ist ab 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Außerdem gibt es ein Ticket für 5 Euro, das für alle Kellerkönig Veranstaltungen gilt.