Versammlung mit Wahlen Bernhard Gerdes weiter Vorsitzender der Kolpinger in Baccum

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Baccum: (von links) Präses Pastor Alexander Fix, Hugo Hilbers, Michaela Hilbers, Heinz Hilmes, Gerda Dulle, Bernhard Gerdes, Anni Wübbels und Benjamin Radke. Foto: Josef HaubrichDer Vorstand der Kolpingsfamilie Baccum: (von links) Präses Pastor Alexander Fix, Hugo Hilbers, Michaela Hilbers, Heinz Hilmes, Gerda Dulle, Bernhard Gerdes, Anni Wübbels und Benjamin Radke. Foto: Josef Haubrich

Lingen. Bernhard Gerdes ist weiterhin Vorsitzender der Kolpingsfamilie Baccum.

In der Mitgliederversammlung wurde Gerdes einstimmig im Amt bestätigt, ebenso Benjamin Radke als Beisitzer. Nach knapp 40 Jahren Vorstandsarbeit, davon 33 Jahre als Pressewart, scheidet Josef Haubrich aus.

Vor den Wahlen hatte Gerdes besonders das Gespräch mit Pastor Fix zum Thema „Martin Luther – Zeuge des Glaubens?“ hervor gehoben. Weitere Themen waren die Kreuzweg-Andacht, die Maiandacht in Brockhausen mit den Kolpingsfamilien Brögbern und Laxten, der Weltgebetstag in Brögbern und der Kolping-Gedenktag.

Das Knobeln auf dem Baccumer Weihnachtsmarkt erbrachte knapp 100 Euro. Mit der KFD war auch der Dekanatsstand auf dem Lingener Weihnachtsmarkt an einem Tag besetzt. Die Raketen-Aktion an Silvester „Brot statt Böller“ fand in der St. Antonius-Kirche und der evangelisch-reformierten Kirche statt und brachte eine Spende von 334,45 Euro für die Welthungerhilfe.

Die Bildungstage in Laxten mit Diözesanpräses Reinhard Molitor zum Thema „Martin Luther und Adolph Kolping“, zwei Glaubenszeugen mit überraschenden Übereinstimmungen und Verschiedenheiten, und in Lünne mit Dieter Bünker zum Thema „Zinspolitik und die Auswirkungen auf den Alltag“ fanden guten Anklang. Auch das Angebot der Bezirksverbände Lingen und Freren mit der Sozialdezernentin beim Landkreis Emsland, Sigrid Kraujuttis zum Thema „Gesundheitliche und pflegerische Versorgung im Landkreis Emsland sowie wesentliche Änderungen in der Pflegeversicherung“ wurde angenommen.

Die Kasse stimmt

Die aktuelle Kassenlage der Baccumer Kolpinger erläuterte Heinz Hilmes. Die Anschaffung eines Beamers hat die Kasse belastet. Markus Geers und Franz Schomaker bestätigten eine geordnete Kassenlage. Als Kassenführer sind Franz Schomaker und Reinhard Dulle bestellt. Die Gruppe „Junge Familie“ will der „Kolping-Hütte“ auf der Ökumenischen Mitte einen neuen Anstrich geben.

Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.