zuletzt aktualisiert vor

Suchaktion ohne Ergebnis Tauchereinsatz am Telgenkampsee in Lingen beendet

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


wrog Lingen. Taucher der DLRG Lingen und Nordhorn sind am Sonntag, 4. Februar 2018 , am Telgenkampsee in Lingen im Einsatz gewesen. Im Wasser wurde am Mittag ein Fahrrad gefunden, daraufhin entschied sich die Polizei zur Suchaktion.

Um 13.48 wurden die Rettungskräfte von Feuerwehr und DLRG zum Einssatz am Telgenkampsee gerufen. Der Grund dafür war ein Rad am Seeufer, das am Sonntagmittag dort gefunden wurde. In den Seitentaschen des abgeschlossenen Rades: frische Lebensmittel. Da sich keine Person in der Nähe befand, wurde eine Suchaktion in Gang gesetzt.

Einsatztaucher im See

Wie DLRG-Einsatzleiter Ludwig Kerschbaum berichtete, haben die Einsatzkräfte zunächst den Uferbereich sowie die angrenzenden Grünflächen durchsucht, jedoch niemanden gefunden. Daraufhin wurden Taucher der DLRG aus Lingen und Nordhorn eingesetzt. Ausgehend von der Fundstelle des Rades wurde der Telgenkampsee durchsucht – ohne einen Fund. Die Rettungskräfte brachen in Absprache mit der Polizei dann nach nicht ganz zwei Stunden den Einsatz ergebnislos ab. Was es mit dem Fahrrad auf sich hat, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN