Am 29. Mai 2018 Liebe 3000 tritt bei „Campus in Concert“ auf

Bei der fünften Auflage von „Campus in Concert“ am 29. Mai 2018 sind auch Liebe 3000 dabei. Foto: Hochschule OsnabrückBei der fünften Auflage von „Campus in Concert“ am 29. Mai 2018 sind auch Liebe 3000 dabei. Foto: Hochschule Osnabrück

Lingen. Dieses Jahr stellen erneut Nachwuchsmusiker der Hochschule Osnabrück ihr Talent auf dem Campus Lingen unter Beweis. Am Dienstag, 29. Mai 2018, treten Bands und Singer/Songwriter des Instituts für Musik live in den Hallen des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerks auf.

Doch nicht nur Künstler vom Standort Osnabrück werden die Hochschulhalle mit Musik füllen. Auch ein Studierender des Lingener Instituts für Theaterpädagogik steht gemeinsam mit seinen vier Bandkollegen auf der Bühne. Die Rede ist von den Lokalmatadoren Liebe 3000. Die Band wird eigene rockige Songs präsentieren und dabei ganz ihrem Grundsatz folgen: „Es geht um Liebe. Nicht mehr. Aber eben auch nicht weniger.“

In Lingen kleine Berühmtheiten

2009 gründete sich die Band aus dem Emsland mit ihren fünf Künstlernamen RambaZamba Raffi, Andi Acapulco, Malibu Markus, Ali Amore und Michi Moschus. Neben Auftritten im Koschinski, im Alten Schlachthof oder auf dem Lingener Altstadtfest war der selbsternannte „Fünferpasch der Liebe“ auch schon beim Abifestival 2017 zu sehen. Mit ihren außergewöhnlichen Namen und ihren schwarz-weiß gehaltenen Outfits mit Hut, Hemd und Hosenträger sind sie in der Umgebung von Lingen bereits kleine Berühmtheiten. 2018 wird Liebe 3000 mit Songs wie „Ein mal Eins der Liebe“ oder „Würfelspiel der Liebe“ schließlich auch die Campus-Halle an der Kaiserstraße bespielen.

Von Pop über Rock bis hin zu Elektro und Blues

„Campus in Concert“ bringt nun seit knapp drei Jahren Studierende verschiedener Institute der Hochschule Osnabrück und Musikbegeisterte aus der Region zusammen. Das Indoor-Festival bietet aufstrebenden Musikstudierenden teilweise erstmals die Chance vor größerem Publikum zu performen. „Ein klasse Team, gute Newcomer-Musik und ein feierndes Publikum“, so beschreibt Mitorganisator Phillip Bardelmann das Event und freut sich auf „Campus in Concert“ 2018. Im vergangenen Jahr lockte das Konzertformat rund 750 Besucher in die denkmalgeschützte Hochschulhalle. Von Pop über Rock bis hin zu Elektro und Blues kamen alle Musikliebhaber auf ihre Kosten.