Gelungenes Debüt Lulzim Bucaliu dirigiert Lingener Neujahrskonzert


Lingen. Wie lange wünscht man sich in Lingen ein gutes neues Jahr? Bis zum Radetzky-Marsch als obligatorische Zugabe beim Neujahrskonzert des Lingener Kammerorchesters. Auch unter der Leitung seines neuen Dirigenten machte dieser Pflichttermin im ausverkauften Theater an der Wilhelmshöhe allenthalben große Freude.

Lulzim Bucaliu liebte den Taktstock zunächst mehr als das Mikrofon. Etwas zurückhaltend moderierte er sein eigenes Debüt als Mann am Pult, nachdem der langjährige Leiter Olaf Nießing ins Ausland gegangen war. Das Dirigat des gelernten Klari

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN