Von Darth Vader bis Bär Kalle René Marik im Theater an der Wilhelmshöhe in Lingen

Sofort schockverliebt war René Marik in seinen Maulwurf. Am Samstag sind sie in Lingen. Foto: Philippe RamakersSofort schockverliebt war René Marik in seinen Maulwurf. Am Samstag sind sie in Lingen. Foto: Philippe Ramakers

Lingen. Wenn von dem Maulwurfn, Frosch Falkenhorst oder Bär Kalle die Rede ist, ist René Marik nicht weit. Er ist sogar ziemlich nah, denn seine Hand steckt in diesen Figuren. Am Samstag, 20. Januar, kommt der Puppenspieler in das Theater an der Wilhelmshöhe in Lingen mit seinem Programm „Zehage – Best of + X“.

In seinem Programm spielt Marik alte Sketche wie die Sprecherziehung mit Darth Vader, er führt aber auch eine neue Figur ein, wie er der Neuen Ruhr Zeitung verriet: „eine phantommäßige Kuh“. Dem Blatt sagte Marik auch, dass er sich in den Star seines Repertoires, den Maulwurf, „sofort schockverliebt“ hatte. Der ist in dem Best of + X“-Programm natürlich auch mit dabei.

Der Auftritt von René Marik im Theater an der Wilhemshöhe in Lingen beginnt am Samstag, 20. Januar, um 20 Uhr. Eintritt: 27 Euro. Tickets erhältlich in den Geschäftsstellen der Tageszeitung oder unter Kartentelefon: 0541/7607780.

 

Wir verlosen 3 x 2 Tickets. Senden Sie bis zum 19. Januar eine SMS mit der Kennung mobil win rene an die Kurzwahlnummer 52020 oder rufen Sie unter 0137/808401392 an (Stichwort Rene).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN