Ein Bild von Wilfried Roggendorf
14.01.2018, 16:45 Uhr FREUEN AUF DIE SIEBTE AUFLAGE

Benefizkonzert in Lingen war ein „super Abend“

Ein Kommentar von Wilfried Roggendorf


Heiner Rohoff, Zweiter Vorsitzender des Kinderschutzbundes Lingen, freut sich über den Erfolg des Benefizkonzertes von Round Table am 13. Januar 2018 in der Emslandarena. Foto: Wilfried RoggendorfHeiner Rohoff, Zweiter Vorsitzender des Kinderschutzbundes Lingen, freut sich über den Erfolg des Benefizkonzertes von Round Table am 13. Januar 2018 in der Emslandarena. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Nach dem sechsten von Round Table organisierten Benefizkonzert in Lingen sollten sich Besucher, die Ehrenamtlichen und der Kinderschutzbund schon jetzt auf die siebte Auflage freuen, meint unser Kommentator.

„Was für ein super Abend“, fasste Heiner Rohoff, Zweiter Vorsitzender des Kinderschutzbundes Lingen, das sechste von Round Table organisierten Benefizkonzert in der Emslandarena zusammen. Recht hat er aus drei Gründen. Erstens: Die über 3000 Besucher kamen überwiegend voll auf ihre Kosten und feierten eine riesige Party. Zweitens: Es ist klasse, dass sich die Musiker und weit mehr als 200 Helfer kostenlos in den Dienst der guten Sache stellen und somit die Arbeit des Kinderschutzbundes in Lingen und Meppen unterstützen. Drittens: Ihre (leider bitter notwendige) Arbeit könnten die beiden Ortsverbände des Kinderschutzbundes ohne den Erlös aus dem Konzert nicht im bisherigen Umfang fortführen.

Dieser ernste Hintergrund darf bei allem Spaß am Konzert und der Party nicht in Vergessenheit geraten. Und darum sollten sich die Besucher, die Ehrenamtlichen und der Kinderschutzbund darauf freuen, wenn es 2020 heißt: „Siebtes Benefizkonzert“.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN