Scheck über 1700 Euro Erlös aus Gemeindefest geht an Kinderschutzbund Lingen

Von Felix Reis

Bei der Scheckübergabe in der Beratungsstelle LOGO freuten sich Vertreter der Kirchengemeinden St. Josef und Johannes, Kiwanis Club und NOBC über die Höhe der überreichten Spende. Foto: Felix ReisBei der Scheckübergabe in der Beratungsstelle LOGO freuten sich Vertreter der Kirchengemeinden St. Josef und Johannes, Kiwanis Club und NOBC über die Höhe der überreichten Spende. Foto: Felix Reis

Lingen. Im September 2017 haben die katholische Kirchengemeinde St. Josef sowie die evangelisch-lutherische Johanneskirchengemeinde gemeinsam ihr Gemeindefest gefeiert. Aus dem Erlös wurde jetzt dem Kinderschutzbund Lingen für die Beratungsstelle Logo ein Scheck über 1700 Euro überreicht.

Heiner Rohoff, Zweiter Vorsitzender des Kinderschutzbundes, informierte bei der Scheckübergabe ausführlich über die Arbeit von Logo. Beim Gemeindefest wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Auftakt bildete ein ökumenischer Gottesdienst, der musikalisch von einer Projektgruppe des Gymnasiums Georgianum begleitet wurde. Im Rahmen einer „kulinarischen Meile“ bot der Kiwanis-Club Meppen/Lingen ein gegrilltes Spanferkel sowie eine „Lutherbratwurst“ an. Highlight auf der Bühne vor dem Gemeindehaus St. Josef war der Auftritt der Lingener Rockformation NOBC. „Schon zum dritten Mal haben wir das Jo-Jo-Konzert, dies steht für Josef und Johannes, gefeiert“, sagte Siggi Gebbeken, Mitglied des Pfarrgemeinderats von St. Josef. 2019 soll das Jo-Jo-Konzert Nummer vier folgen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN