Täter droht mit Messer Belohnung nach Überfall auf Tankstelle in Schepsdorf ausgesetzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit einem Messer bedrohte der Täter die Tankstellenangestellte in Lingen-Schepsdorf. Symbolfoto: Carola AlgeMit einem Messer bedrohte der Täter die Tankstellenangestellte in Lingen-Schepsdorf. Symbolfoto: Carola Alge

Lingen . Mit vorgehaltenem Messer hat ein Mann am Samstagabend gegen 22.30 Uhr die Wiro-Tankstelle in Lingen-Schepsdorf überfallen und Bargeld erbeutet. Jetzt hat das Unternehmen eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt.

Wie die Polizei berichtet, hat der maskierte Mann gegen 22.30 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle an der Nordhorner Straße betreten. Mit einem Messer in der Hand forderte er in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe von Bargeld.

Fahndung ohne Erfolg

Nachdem die 32-jährige Angestellte seinen Forderungen nachgekommen war und er der Kasse sämtliches Scheingeld entnommen hatte, flüchtete er auf den rückwärtigen Betriebshof. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb zunächst ohne Ergebnis.

Zeugen gesucht

Der Täter wird als etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einem grauen Schal und einem Basecap sowie mit einer Hose mit reflektierenden Streifen bekleidet. Wie viel Geld er genau erbeuten konnte, sei bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591/870 bei der Polizei Lingen zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN