Rund 2500 Euro Schaden Autodiebe scheitern in Lingen

In Lingen haben bislang unbekannte Täter zwei Autos aufgebrochen und versucht, sie zu stehlen. Foto: Imago/ImagebrokerIn Lingen haben bislang unbekannte Täter zwei Autos aufgebrochen und versucht, sie zu stehlen. Foto: Imago/Imagebroker

Lingen. Bei versuchten Autodiebstählen in der Nacht zu Freitag in Lingen wurde ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro angerichtet.

Wie die Polizei mitteilte, haben bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag versucht, zwei an unterschiedlichen Orten in Lingen abgestellte Autos zu stehlen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Daewoo Matiz und einen Opel Corsa.

Fahrertüren aufgebrochen

Sie brachen jeweils zunächst die Fahrertüren der auf dem Parkplatz Am Pulverturm und auf dem Nettoparkplatz an der Waldstraße abgestellten Autos auf. Anschließend versuchten, sie die Zündung der Autos kurzzuschließen. Es gelang ihnen dabei jedoch nicht, die Autos zu starten.

Der angerichtete Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591/870 bei der Polizei Lingen zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN