„Lili“-Bus fährt nur in eine Richtung Verkehrsbehinderungen im Lingener Langschmidtsweg ab Montag

Durch Bauarbeiten kommt es ab dem 15. Januar 
              2018 
              im Lingener Langschmidtsweg zu Verkehrsbehinderungen. Foto: Wilfried RoggendorfDurch Bauarbeiten kommt es ab dem 15. Januar 2018 im Lingener Langschmidtsweg zu Verkehrsbehinderungen. Foto: Wilfried Roggendorf

wrog Lingen. Ab Montag, 15. Januar 2018 , kommt es im Lingener Langschmidtsweg zu Verkehrsbehinderungen. Der „Lili“-Bus fährt nur in eine Richtung.

Fahrgäste des „Lili“-Busses, die ab Montag aus Reuschberge in die Innenstadt möchten, müssen die Haltestellen in Fahrtrichtung Schepsdorf benutzen. Darauf weist die Verkehrsgemeinschaft Emsland-Süd hin. Grund sind Straßenbauarbeiten am Langschmidtsweg. „Dadurch kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen, die den Busverkehr aus dem Takt bringen könnten“, begründete eine Sprecherin der Stadt Lingen auf Nachfrage.

Für den Individualverkehr bleibe der Langschmidtsweg jedoch in beide Richtungen befahrbar, betonte die Sprecherin. Allerdings müssten die Verkehrsteilnehmer wegen des Baustellenverkehrs auf dem Langschmidtsweg mit Verzögerungen rechnen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN