Ein Bild von Wilfried Roggendorf
10.01.2018, 18:00 Uhr HILFREICH FÜR ALLE

Enge Verflechtung des Landvolks mit Data-Tax überdenken

Kommentar von Wilfried Roggendorf

Teamarbeit in der Landwirtschaft ist gut. Doch gilt das auch für das Zusammenspiel von Landvolk und Data-Tax? Foto: Landvolk EmslandTeamarbeit in der Landwirtschaft ist gut. Doch gilt das auch für das Zusammenspiel von Landvolk und Data-Tax? Foto: Landvolk Emsland

Lingen. Dass jetzt Vorwürfe gegen das emsländische Landvolk und die Steuerberatungsgesellschaft Data-Tax erhoben werden, liegt auch an der engen Verflechtung, meint unser Kommentator.

Ob die gegen die Vereinigung des emsländischen Landvolks (VEL) und die Steuerberatungsgesellschaft Data-Tax erhobenen Vorwürfe berechtigt sind oder nicht, muss jetzt zunächst einmal die niedersächsische Steuerberaterkammer klären.

Auf der einen Seite ist es verständlich, dass die VEL und die Data-Tax das Ergebnis dieser Prüfung und mögliche Konsequenzen abwarten wollen.

Andererseits sollten die beim Landvolk haupt- und ehrenamtlich verantwortlich Tätigen sich unabhängig vom Ergebnis der Prüfung durch die Steuerberaterkammer Gedanken über die enge Verflechtung ihres Vereins mit der Data-Tax machen. Denn es ist erst diese Verflechtung, die Tür und Tor für die jetzt erhobenen Vorwürfe öffnet – völlig unabhängig davon, ob sich diese als richtig oder falsch erweisen. Eine schärfere Abgrenzung wäre für alle Beteiligten hilfreich.


Der Artikel zum Kommentar